So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Guten Abend K nnen sich die Nerven der H rbahn entz nden Was

Kundenfrage

Guten Abend
Können sich die Nerven der Hörbahn entzünden?
Was geschieht mit den Nervenzellen bei individuell zu starker oder zu häufiger Reizung?
Weshalb schmerzhafter Tinnitus bei Nutzung von Wachsohrschutz?
Weshalb ebenso bei Ohr-umfassendem Gehörschutz?

Habe hochgradige Hyperakusis. Das Jastreboff-Modell paßt nicht zu meinen Erfahrungen in 7 Leidensjahren mit resultierender faktischer Wohnungslosigkeit.

Wenn Sie ebenfalls hochgradige Hyperakusis-Patienten kennen, würde ich mich über die Vermittlung eines Kontaktes freuen.
Auch über Nennung eines Forums für Patienten, aber auch Mediziner.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie bzw. weshalb passt das Jastreboff-Modell bzw. die TRT (Tinnitus-Retraining Therapie) nicht für Sie ?

Eine Entzündung der Hörbahn ist zumindest so im Falle eines chronischen Tinnitus sehr unwahrscheinlich und nach meiner mehrjärhigen Erfahrung mit Hyperakusis quasi nie die Ursache. Vielmehr gilt meistens "Stille ist das Gift". Das Hörsystem (nicht das Innenohr allein) reagiert beispielsweise auf Ohrstöpsel auf ein "Höherdrehen" der Wahrnehmung, weil es noch Geräusche bzw. einen "Sinn" in Hörwahrnehmung erwartet. Damit wird (auch bei bestehender Schwerhörigkeit) die Hörwahrnehmung immer sensibler und zur Qual.

Könnten Sie ihre Geräuschwahrnehmung im Ohr bzw Kopf bildlich darstellen ? Wie unterscheidet sich diese Wahrnehmung vom "gesunden" Ohr.

Ansprechpartner wäre die Deutsche Tinnitusliga und oder Spezialisten wie etwa in der www.tinnitus-klinik.net (!) von Dr. Heese in Bad Arolsen.