So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. NET.
Dr. NET
Dr. NET, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Orthopädie / Unfallchirurgie / Traumatologie / Allgemeinchirurgie / Allgemeinmedizin
32112040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. NET ist jetzt online.

Hallo, Ich hatte letzten Freitag beim Skifahren einen kleineren

Kundenfrage

Hallo,

Ich hatte letzten Freitag beim Skifahren einen kleineren Hügel übersehen und dadurch einen ziehmlichen Schlag ins Knie bekommen. Am Abend ist das Knie immer stärker angeschwollen und ich kann es nicht mehr beugen. Auch beim Hochlagern ist der Schmerz bis ins Schienbein zu spüren. Habe das Knie gekühlt, aber seitdem kann ich es nicht mehr beugen (nur ca. 20 %) oder nur unter Schmerzen (vor allem hinten und seitlich). Es fühlt sich sehr schwammig an und fühle mich beim Laufen sehr unsicher.
Hatte schon Vorgeschichten...Bänderüberdehnungen, Tibial Plateau und Kniescheibenprobleme! Möchte einen Arztbesuch lieber vermeiden, wenn es eventuell nicht so schwerwiegend ist. Wie lange kann ich abwarten? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. NET hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

Ich untersuche täglich mehrere Patienten mit Kniebeschwerden und obwohl die meisten Patienten nur leichte Verletzungen haben, muss bei vielen Patienten weitere Diagnostik veranlasst werden. Wie Sie die Beschwerden darstellen, wurde ich doch empfehlen, sich beim Orthopäden vorzustellen. Hier konnte tatsächlich eine Meniskusläsion oder sonst eine ligamentäre Verletzung vorliegen!

Zunächst muss man eine Fraktur ausschließen: Ein Röntgenbild muss angefertigt werden. Dann je nachdem was die klinische Untersuchung zeigt, muss entweder eine MRT Aufnahme oder sogar eine Kniegelenkarthroskopie gemacht werden.

Klartext: Sie haben ja seit Freitag gewartet. Wenn hier keine Besserung eingetreten ist dann ist der Gang zum Arzt unumgänglich. Hier konnte Kniebinnenschaden vorliegen.

Und wenn man fragt, warum kann ich nicht einfach noch ein paar Tage warten und guck was passiert. Antwort: wenn es zu einem Meniskusriss gekommen ist dann soll man die Arthroskopie (Kniespiegelung) so schnell wie möglich machen lassen, denn hier kann man bei jungen Patienten mit einfacher Läsion versuchen, den Meniskus wieder zu reparieren statt einfach zu entfernen!

Wenn weitere Informationen erwünscht sind, denn reicht eine kurze Antwort.

Alle Gute und Schöne Grüße