So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20329
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag Mein Name ist Iris,ich bin 35 Jahre jung,und habe

Kundenfrage

Guten Tag
Mein Name ist Iris,ich bin 35 Jahre jung,und habe seit gut einem halben Jahr ein Problem.
Es fing an mit Panikataken und schwindel, mitlerweile , nach dem ich mir 1 mal Wöchentlich eine Spritze geben lassen habe ist es auch schon viel besser geworden,nicht mehr diese Atacken.Aber seit gut 4 Wochen habe ich immer vor meiner Periode einen Kloß im Hals , und weil mir kein Arzt sagen kann was es sein kann , oder was es ist bekomme ich wieder diese Angst dabei.Ich lege mich dann meist hin , dann geht es mir auch immer wieder besser,dieses Kloßgefühl im Hals habe ich immer nur vor meinen Tagen, so wie vor 2 Tagen bis heute,morgen bekomme ich meine Tage ,und dann ist er wieder weg,dieser Kloß im Hals.

Können Sie mir vielleicht sagen was das sein könnte?

Mit lieben Grüßen
Iris Penkalla
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Penkalla,

da das Problem in zeitlichem Zusammenhang mit dem Zyklus auftritt, kann man von einer hormonellen Ursache ausgehen, die durch das Absinken des Hormonspiegels vor der Menstruation zustande kommt. Helfen kann die längerfristige Einnahme eines Mönchspfefferpräparates, wie z.B. Agnucaston.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele