So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20673
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hi, meine freundin ist zwischen der 12. und 13. woche schwanger. das

Kundenfrage

hi,
meine freundin ist zwischen der 12. und 13. woche schwanger.
das haben wir leider erst vor paar tagen erfahren.
der grund, warum meine freundin erst so spät zum arzt gegangen ist, ist der, weil sie vor ca 3 jahren eine zyste hatte und sie davon ausgegangen ist das es wieder der gleiche fall ist.
um es auf den punkt zu bringen....
sie will da kind abtreiben, weil sie auch gar nichts für das ungeborene empfindet aber zur zeit läuft irgenwie alles schief sie kriegt entweder bei pro familia keinen termin ( entweder die stelle beratet jugendliche, termin zur zeit voll oder wie es heute der fall ist, interne besprechung daher keine gesprächszeiten.
was ich jetzt gerne wissen würde von ihnen, ist es ÜBERHAUPT NOCH MÖGLICH, dass wir das kind abtreiben können?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich ist eine Schwangerschaftsunterbrechung aus sozialer Indikation bis zur 14.SSW (gerechnet ab der letzten Regelblutung), also bis 12 Wochen nach Befruchtung möglich. Das dazu notwendige Beratungsgespräch wird zum Teil auch von niedergelassenen Gynäkologen durchgeführt, Ihre Freundin sollte da ihren Frauenarzt um Unterstützung bitten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele