So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Hallo, Hier ein kurzer Bericht. Entfernung einer Synovialcyste

Kundenfrage

Hallo,
Hier ein kurzer Bericht.: Entfernung einer Synovialcyste Höhe LWK4/5 li. 03.01.08 Ausräumung eines epiduralen Hämatoms in Höhe LW4/5, nochmals am 08.01.08.
Skelettscintigraphie v. 25.01.10. relativ ausgedehnte Abnutzungserscheingen der Großgelenke MR der LWS v. 04.02.10 Orthopädische Behandlung empfohlen. ( kkhs ludwigsburg) Ich bitte Sie um eine kompetente Lösung, sowie eine Empfehlung eines Facharztes im Kreis ludwigsburg.

mit freundlichen Grüßen
Rudolf Mörmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen !
Wenn ich die Befunde richtig interpretiert habe, sind jetzt degenerative LWS-Beschwerden und Arthrose in den Gelenken festgestellt und eine ambulante physikalische und krankengymnastische Therapie empfohlen worden. Hier wäre die genaue Ausprägung ihrer Symptome wichtig zu wissen.

Ich persönlich würde ein ambulantes Rehabiliationszentrum empfehlen, dass einen ganzheitlichen orthopädischen Ansatz mit physikalischer Therapie und Funktionstraining im Sinne eines "Fittness-Studios" für eigene Übungen anbieten kann. Einen guten Ruf in der Region als Sportmediziner bzw. Reha-Zentrum hat http://www.reha-hess.de/therapiezentrum.html
Steinheimer Str. 7
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142/9103-0
Fax: 07142 / 9103-19

Um einen genaueren Therapievorschlag machen zu können, müsste man aber ihre genauen Beschwerden kennen. Ich denke aber, dass die Kollegen mit ihnen einen ambulanten Reha-Plan entwickeln werden.