So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20076
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit Jahren an meiner Zunge einen Knoten,

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe seit Jahren an meiner Zunge einen Knoten, besser gesagt einen langen dünnen Faden, der mich psychisch krank macht, da ich mit meiner Zungen den ganzen Tag, den Fremdkörper an meinen Gaumen reibe, wenn ich meine Zunge aus dem Mund etwas rausstrecke, dann merke ich den Fremdkörper wie einen langen Faden. Ich war schon bei vielen Ärzten und auch schon in der Klinik und keiner konnte was feststellen. Was ich nicht verstanden habe, daß kein einziger Arzt ein Mikroskop nahm, dann hätte man das ewentuell spüren, bzw. sehen können. Haben Sie eine Lösung ? Wäre eine Hautklinik noch gut ?

Für eine Rückantwort bedanke XXXXX XXXXX im voraus
S. Lex
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

sicher sollte in einem solchen Fall eine Abklärung erfolgen, die richtigen Ansprechpartner dafür sind aber in der Regel schon HNO-Ärzte und -kliniken. Sollten zusätzlich Schmerzen beim Essen oder Trinken auftreten, die eventuell ins Ohr ausstrahlen, wäre eine Diagnostik besonders wichtig. Auch eine mikroskopische, bzw. Lupenuntersuchung kann in dem Fall erforderlich sein. Schliesslich käme auch eine Nervenaffektion in Frage, die neurologisch abzuklären wäre. Falls trotz sorgfältiger Diagnostik wirklich keinerlei Befund in dem in Frage kommenden Bereich zu erheben ist, wäre auch eine psychische Ursache nicht auszuschliessen und abzuklären.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 24.02.2010 um 20:37 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin