So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20350
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bin 56 Jahre, habe seit Jahren Sensblit tsst rugen in der rechten

Kundenfrage

Bin 56 Jahre, habe seit Jahren Sensblitätsstörugen in der rechten Gesichtshälfte sowie in der linken vorderen Oberschenkelhaut(diese Störung war zuerst da, die Störung im Gesicht hat sich erst später schleichend entwickelt).
Parallel dazu sehr starke Schmerzstiche im rechten Hinterkopf ( Schädelansatz bzw. hinter dem rechten Ohr). Vor 4 Monaten Klopfgeräusche im linken Ohr, ist nach ca. 1 Woche wieder von selbst weg gegangen, vor Weihnachten starker Schwindel morgens beim Aufstehen lt. HNO gutartiger lagerungsschwindel der " linken" Seite. Durch Turn-Übungen mit HNO besser geworden aber besonders Abends habe ich permanent leichten Schwindel,
besonders beim Hochschauen. Ich habe es satt brauche Hilfe beim Spezialisten oder Spezialklinik (Zusatz-Krankenversicherung ist vorhanden, an sonsten DAK) Ich bitte um Hilfe. MfG
Karl-Heinz Förster
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Förster,

bei Schwindel unterscheidet man generell 4 verschiedene Formen, den akuten, anfallsweisen Drehschwindel, z.B. bei Morbus Menière, anhaltenden Drehschwindel,
Benommenheits- oder Schwankschwindel und eben den Kopflage- oder Lagerungsschwindel. Der Lagerungsschwindel ist durch kurze Schwindelanfälle gekennzeichnet, bei denen sich die Umgebung zu drehen scheint. Diese Anfälle treten meist nachts beim Herumdrehen im Bett oder beim Aufrichten nach dem Nachtschlaf auf. Physiotherapeutische Massnahmen sollten in einem solchen Fall gute Erfolge zeigen. Da bei Ihnen zusätzlich Sensibilitätsstörungen bestehen, sollte aber unbedingt eine neurologische Abklärung (Hirndruck, Trigeminusnerv) erfolgen. Wenn Sie mir sagen, wo Sie wohnen, kann ich Ihnen eine entsprechende Anlaufstelle in der Nähe nennen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, Herr Doktor Scheufele
ich wohne in 52249 Eschweiler,
nennen Sie mir bitte wie in meiner 1. Anfrage gewünscht entsprechende Spezialärzte oder Kliniken.
MfG
Karl-Heinz Förster
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Förster,

geeignet wären in denm Fall die neurologischen Abteilungen folgender Kliniken:

St. Augustinus-Krankenhaus
Fachabteilung für Neurologie
Renkerstraße 45
52355 Düren
Tel.: 02424 / 599 - 750

Medizinisches Zentrum Kreis Aachen
Klinik für Neurologie BT BB
Dr. Hans-Böckler-Platz 1
52146 Würselen-Bardenberg
Tel.: 02405 /(NNN) NNN-NNNNbr />
Universitätsklinikum Aachen
Neurologische Klinik
52074 Aachen
Tel.: 0241 /(NNN) NNN-NNNNbr />
sowie die niedergelassenen Kollegen:

Dr. med. Christine Lürken
Neurologin
Marienstr. 13, 52249 Eschweiler

Dr. med. Irmela Schwarz
Neurologin
Röthgener Str. 28-32, 52249 Eschweiler

Dr. med. Axel Schacht
Neurologe
Rathausstr. 63, 52222 Stolberg

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gute Besserung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20350
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ergänzend möchte ich die Tinnitus-Klinik Dr. Heese in Bad Arolsen empfehlen. Die leitenden Ärzte der Klinik haben sich seit Jahren auf Tinnitus und verschiedene Schwindelsymptome spezialisiert.

Bitte akzeptieren Sie natürlich die Antworten vom Kollegen Scheufele.