So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

hallo herr neurologe war zwar heute schon zu einem neurologen

Kundenfrage

hallo herr neurologe

war zwar heute schon zu einem neurologen und er hat erste untersuchungen gemacht , denn habe arm und bein an gewissen stellen wie taub oder eingeschlafen....schlaffe beine oft, helle stimme, dann kommt dazu komisches gefühl über der brust usw..... ein biip ton im kopf , der permanent da ist manschmal schlimmer ......
der arzt hat heute muskeltest getan und nerven im bein was ok ist und galubt es kommt dann vom kopf her....werde jetzt weitere untersucheungen haben, scanner usw....
was kann das sein? neurologisch rein od auch psychisch??
beides...?
hatte eine winter deprime ein wenig auber war nicht so schlimm.....eher aber pessimistisch eigestellt....
aber auch viele überstunden auf arbeit stress, und privat.......
danke XXXXX XXXXX antwort hier od auf meine [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

HalloCustomer!

Bei der neurologischen Untersuchung wird der Arzt durch die Untesuchung des Gefühls, der Muskelkraft und der Reflexe und Koordination zunächst unterscheiden, ob es sich um ein "zentrales" Problem (= Gehirn) oder eher peripher (einzelne Nerven des Rückenmarks) handelt. Daher die Untersuchung. Da ihr Neurologe keine gezielten Ausfälle feststellen konnte, hat er auf "den Kopf", also das Gehirn geschlossen.

 

Zunächst wird dann eine Bildgebung (sie nennen es Scanner, ich würde Computertomographie oder Kernspintomographie schreiben) gemacht. Damit soll ausgeschlossen werden, dass ein organische Schädigung (Entzündung, Blutung etc) vorliegt.

 

Vermutlich wird da alles O.B. sein = Ohne Befund. Dann kann man überlegen, ob es eben auch psychosomatische Aspekte gibt. Man spricht dann beispielsweise von einer Erschöpfungsdepression (bzw. bei ihnen ja saisonale Depression) oder somatisierten Depression oder Anpassungsstörung / Somatisierungsstörung. Dazu passen die Symptome wie Missempfindungen oder Taubheitsgefühl, Tinnitus (Piepen im Kopf), Schwäche etc. . Stress und Belastungen können zusammen mit Schlafproblemen zu einer derartigen Symptomatik führen.

 

Der Arzt wird ihnen möglicherweise eine Lichttherapie gegen die Winterdepressionen und / oder Medikamente empfehlen.

 

Gute Besserung.

drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ok vielen dank XXXXX XXXXX kann psyschich sein ja da ich anfällig bin dafür auch......

doch es ist jedoch selten in bein und arm usw....... solche sympthome..... sind oft doch neurologisch.....

 

es kam eher durch stress , überstunden ja.......

es könnte aber auch nerven im kopf sein die nicht richtig funktionneren.....usw....

aber es kann sein dass es eine anpassungsstörung ist durch das wetter auch und die vielen stunden......privater stress...etc....

 

danke für ihre antwort

 

 

Customer/p>

 

 

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Im Gehirn gibt es leider (?) keine Unterschied, ob nun eine Missempfindung im Arm oder Bein auf Stress / Belastungen oder aber eine periphere Schädigung zurück geht. Es ist ein Nervensystem. Man kann als Arzt aber eben recht genau unterscheiden WO das Problem lokalisiert sein muss. Das WESHALB ist dann vielfältig.

Schönen Abend