So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Ich leide seit l ngerer Zeit unter Lichtreflexen im Auge,die

Kundenfrage

Ich leide seit längerer Zeit unter Lichtreflexen im Auge,die wie Blitze aussehen oder sich anfühlen als ob ich durch Lichteinstrahl verblendet wurde.Dieser Zustand dauert etwa 15-30 min und verschwindet wieder.Es passiert in unregelmäßigen Abständen ca. aller2-3 Wochen,öfter im rechten Auge und unabhängig von der Tageszeit.Dabei habe ich keinen Streß oder die Augen überanstrendt,z.B. durch langes Lesen.
Oft spüren die Augen sich "steif" an und ich habe das Gefühl als ob sie meiner Bewegung nicht folgen können oder ich einen Punkt nicht lange fixieren kann
Augenärzliche Untersuchung:Sehschärfe,Augendruck,Augenhintergrund,Gesichtsfeld o.k.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
HalloCustomer!
So wie ich sie verstehe hat der Augenarzt dieses Phänomen untersucht, aber keine Erklärung gefunden ? Speziell wurde auch eine Netzhautablösung bzw. Glaskörpertrübung ausgeschlossen ? Und vermutlich ist auch der Sehnerv (Papille) nicht auffällig ?

Dann scheint also eher die Blicksteuerung bzw. Seh-Wahrnehmung zu "klemmen" ?

Haben sie sonst ungewöhnliche "Ausfälle" in denen das Gefühl oder irgendwelche Wahrnehmungen kurzzeitige "Aussetzer" haben ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kurzeitige" Aussetzer "kann ich als Schwindelgefühl beschreiben ,das mittlerweile täglich spürbar ist.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sind sie sonst neurologisch durchuntersucht worden bzw. ist irgendwann mal eine Computertomographie bzw. Kernspintomographie des Schädels gemacht worden ?

Eigentlich geht man bei Blitzen im Augen von einer Glaskörpertrübung bzw. ggf. Ablösung aus. Das scheint aber ausgeschlossen. Bei einigen meiner Patienten sind derartige Symptome aber auch bei einer Art "dissoziativem Phänomen" zu finden. Dabei blockieren eigentlich völlig normale Steuerungen und Wahrnehmungen des Körpers und erzeugen solche "unerklärlichen Phänomene". Leider ist das so mit "normaler Schulmedizin" aber schwer zu fassen.

Haben sie in der Vergangenheit (ggf. auch frühe Kindheit) wiederkehrende emotionale Belastungen oder Traumata ?
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

MRT ohne und mit Kontrastmittel erfolgte und war unaufällig.

Mein Hausarzt sprach auch von unerklärlichen Phänomen.

 

ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre schnelle und kompetente Beratung.

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ein Tip noch zur Behandlung : www.emoflex.de
Johannes Drischel kann solche unerklärlichen Augensteuerungsprobleme ganz gut angehen. Ist aber kein Arzt oder Psychologe. Ich selber habe auch schon in kleinerem Rahmen Visusprobleme dieser Art therapiert, daher auch meine ungewöhnlichen Antworten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin