So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Was ist ein verschobener Magen und was kann ich dagegen tu

Kundenfrage

Was ist ein verschobener Magen und was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Wie wurde dieser Befund festgestellt ? Meistens spricht man von einem verschobenen Magen wenn der Magen durch eine Erweiterung des Zwerchfells in den Brustraum "gewandert" ist. Seltener gibt es aber auch die Besonderheit, dass der Magen anlagemässig an einer anderen Stelle als "normal" liegt.

Welche Beschwerden haben denn zur Untersuchung geführt, bzw. sollten durch die Behandlung gebessert werden ?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Mein Magen setzt unmittelbar unter der Brust an und ich habe das Gefühl, im neunten

Monat schwanger zu sein. Er ist prall und ich habe Beschwerden beim Luft holen und

bücken.

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vermutlich haben sie eine sog. Hiatushernie bzw. einen Zwerchfellbruch . Von den Beschwerden her zu urteilen müsste dabei der Magen vermutlich weitgehend in den Brustraum gekommen sein, d.h. nicht mehr unterhalb des Zwerchfellmuskels fixiert sein. Dann wird es vermutlich auf einen operativen Eingriff hinauslaufen. Neben der Behinderung der Atmung kann es zu Problemen wie Sodbrennen aber auch einer Gefährdung beispielsweise durch Einklemmung des Magens kommen.

 

Während es Formen der Hiatushernie gibt, bei der der Magen nur zeitweilig sich verschiebt klingt es bei Ihnen doch nach einem schon weitergehenden Befund. Daher sollten sie bei einem Facharzt für Chirurgie sich untersuchen lassen und klären, welche Form der Operation oder sonstigen Behandlung zielführend ist. Teilweise kann man heute mit der "Schlüsselloch-Chirurgie) sehr schonend dieses Problem beheben, seltener ist ein kompletter Bauchschnitt erforderlich.

 

Für weitere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung