So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

bin gerade verk hlt, habe Schnupfen, dicken Kopf, dicke Augen,

Kundenfrage

bin gerade verkühlt, habe Schnupfen, "dicken Kopf, dicke Augen, angeschwollenes Gesicht", gestern noch Halsweh, aber kein Fieber; ich fühle mich nicht so schlecht dass ich jetzt nicht in die Arbeit fahren könnte. Aber setze ich dadurch meine Mitarbeiter einem erhöhten Ansteckungsrisiko aus? Oder stecken die sich sowieso irgendwo an wenn sie gerade ein geschwächtes Imunsystem haben?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also schon in ihrem eigenen Interesse sollten sie sich für ein paar Tage krankschreiben lassen. Vermutlich ist es nur ein harmloser viraler Infekt. Der dauert mit Arzt eine Woche, ohne 7 Tage. Allerdings ist es eben auch nicht so ganz ohne, wenn man trotz des Infektes sich zur Arbeit schleppt. Erfahrungsgemäss steckt man nicht nur die Kollegen an (was man dann hinterher durch eigene Mehrarbeit ausbügeln muss), sondern die eigene Erholungsfähigkeit nimmt ab. Zudem ist es so, dass sich so ein nicht auskurierter Infekt auch mal ganz übel auf das Herz "schlagen kann", d.h. eine Herzklappen- oder Herzbeutelentzündung droht. Meistens ist es besser ein bis 3 Tage zu Haus zu bleiben und dann mit neuer Kraft zur Arbeit zu gehen.