So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19840
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe seid Tagen einen Druck im Oberbauch, ich sch tze Magengegend. Es

Kundenfrage

Ich habe seid Tagen einen Druck im Oberbauch, ich schätze Magengegend.
Es ist wie "Steine im Magen".
Wenn ich mich bewege oder nach dem Essen, bzw auch wenn mein Magen knurrt ist es mehr ein schmerz.Dann muss ich erstmal tief durchatmen.
Auch wenn ich den Bauch rausstrecke ist es einen Augenblick besser.
Dazu wird mir ab und an plötzlich schlecht, dass ich mich übergeben muss, aber danach ist es wieder besser.
Ich bin aber weder erkältet noch das ich mich anders krank fühle.
Man könnte meinen ich bin "Oberbauchschwanger", hört sich affig an fühlt sich aber so an.
Im allgemeinen ist mein Bauch irgendwie wie aufgeblähnt aber ohne Blähungen oder Durchfall.
Ich hoffe sie können mir einen Rat geben, ach ja wenn ich Stress habe oder mich aufrege verschlimmert das den Druck auch. Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

eine mögliche Ursache der geschilderten Beschwerden könnte eine Überproduktion an Magensäure, oder auch eine leichte Magenschleimhautentzündung sein. Eine Besserung sollte dann durch Anwendung eines säurebindenden Präparates eintreten (z.B. Maaloxan, rezeptfrei). Bessern sich die Beschwerden damit nicht, sollten Sie bitte den Hausarzt zur Abklärung aufsuchen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.


Vielen lieben Dank für die Antwort.
Aber hat man bei erhöhter Magensäure nicht auch Sodbrennen??
Ich habe seid fast einem halben Jahr "ungeklärten " regelmässigen Durchfall , so 2 Tage die Woche +/- kann das damit in Verbindung liegen??
Mein gesamter Bauch ist angespannt und hart wie bei einer Schwangerschaft, aber das schließe ich aus, denn ich habe vor 4 Wochen einen Test mit negativem Ergebniss gehabt und auch meine Periode bekommen.Außerdem habe ich einen Sohn und die Schwangerschaft ganz anders in Erinnerung
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

von einer Schwangerschaft als Ursache gehe ich dabei auch nicht aus. Sodbrennen kann, muss aber nicht in dem Zusammenhang auftreten, der Schilderung nach kann auch eine zusätzliche, entzündliche Affektion der Darmschleimhaut bestehen. Ich denke, dass die Reduzierung der Säure einen Versuch wert ist, führt das zu keiner Besserung, bliebe nur die weitere, ärztliche Abklärung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Lieben Dank sie haben mir sehr geholfen.Ich werde ihren Rat befolgen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen. Auch eine infektiöse Ursache sollte bei anhaltenden Beschwerden ausgeschlossen werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin