So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

bin vor 4.monaten gest rtzt und habe mir den kn chel verstaugt

Kundenfrage

bin vor 4.monaten gestürtzt und habe mir den knöchel verstaugt war dick und blau war auch beim arzt habe voher schon immer mal schwirigkeiten mit den knöchel gehabt beim treppen steigen hat es gecknakt und dan hate ich schmerzen und nach den sturtz ist es noch schlimmer geworden sobald ich den fuß mal etwas kommisch drehe oder verkert trette habe uch richtige schmerzen am knöchel was kann das sein
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das wird man wohl leider so online nicht feststellen können. Vermutlich bestand schon vorher eine Instabilität bei den Bänden im Sprunggelenk. Häufiges Umknicken bei zu "lockeren" Bändern. Ob es nun zu einem Riss (oder auch einem Bruch) im Sprunggelenkbereich gekommen ist wird man letztlich nur durch gehaltene Aufnahmen (Röntgen) bzw. eine Untersuchung bei einem Orthopäden oder Unfallchirurgen ermitteln können. Wenn die Beschwerden anhaltend sind bzw. eine Schienenversorgung (Aircast) nicht hilft, wäre also der Gang zum Arzt erforderlich, um eine Verstauchung bzw. eben Distorsion oder Bänderriss / Bruch auszuschliessen.