So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.

Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 9871
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo, ich bin weibl. 30 Jahre alt. Seit fast einer Woche

Kundenfrage

Hallo,

ich bin weibl. 30 Jahre alt. Seit fast einer Woche nehme den Betablocker Bisohexal 5mg (1/2 am Tag) wegen einer Tachykardie (Puls bis 150 im Ruhezustand). Mein Blutdruck lag im normalen Bereich - keine Hypotonie, keine Hypertonie. Da ich auf 12 Medikamente allergisch bin, habe ich natürlich vor dem Betablocker respekt gehabt. allerdings jucken mir jetzt die Augen und sind ziemlich trocken. Dann bin ich ziemlich müde und erschöpft. Ich könnte mich den ganzen Tag im Bett aufhalten. Heute fing ich dann meinen Blutdruck zu messen, denn das konnte ja nicht normal mit mir sein. Zurzeit liegt mein Blutdruck bei 97/71 mein Puls ist 78. Den ganzen Tag lag mein Blutdruck 92/59, 87/55, 98/65, 97/71 und schließlich nach etwas mehr Bewegung bei 100/60 (mein Puls ist aber normal, zwischen 68 und 88). Das ist doch so nicht richtig oder? Ich fühle mich auch nicht gut. Und absetzen soll man einen Betablocker ja nicht sofort. Was mache ich jetzt? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort, Nicole Weickert.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Frau Weickert,

ich hoffe die Sache mit der Taubheit und dem Kribbeln der Hand hat sich wieder gebessert.
Zum Beta Blocker. Ein Blutdruck um die 100/70 ist zwar niedrig aber gut und erwünschenswert. Das Problem bei Ihnen ist, dass Sie so einen niedriegen Blutdruck nicht gewohnt sind. Deshalb fühlen Sie sich nun so schwach und schlapp.
Die Dosis von Ihrem Betablocker ist jetzt aber schon extrem gering. Weiter runter geht kaum noch.
Deshalb müssen Sie zunächst versuchen Sich daran zu gewöhnen. Der Körper wird sich daran anpassen.
Wenn Sie jedoch meinen, dass es nicht besser wird, dann sollten Sie bei Ihrem Hausarzt vorstellig werden - es gibt auch andere Medikamente, die den Puls senken können.

Alles Gute,

Dr. Gani
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Dr. Gani,

schöne, dass Sie sich wieder um mich kümmern :-) Ich hatte wegen der Entzündung im Gehirn noch einen MRT Folgetermin. Ich habe jetzt eine Narbe im Gehirn (im Balkenknie), daher werden die Taubheitsgefühle (die sich schon sehr reduziert haben) noch etwas anhalten. Mein Neurologe meinte, dass es 2-3 Monate dauern kann. Ich arbeite auch seit letzter Woche wieder. Und mein Kardiologe meinte, dass dieser Betablocker nicht schlimm wäre. Ich weiß auch, dass sich Betablocker erst einpendeln müssen und das kann ja auch dauern. Ich wusste nur nicht, dass sie auch den Blutdruck senken. Hauptsache ich kippe nicht um (was ja ziemlich peinlich wäre). Ich freue mich ja schon das ich Kaffee trinken kann ohne das mein Kreislauf mich umbringt :-) Dann nehme ich jetzt die heutige Dosis Bisohexal, damit hatte ich nämlich noch gewartet. Liebe Grüße Nicole Weickert.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Heute geht es mir nicht so gut. Meine Hände sind kalt, mein Blutdruck ist 139/94 und mein Puls liegt bei 90 obwohl ich ja den Betablocker nehme. Ich habe mich nicht aufgeregt und sitze nur am Computer. Innerlich bin ich total "hibbelig". Ich nehme den Betablocker immer gegen 19:45 Uhr ich hoffe mir geht es gleich besser. Was kann ich tun damit es mir wieder besser geht? Es kann doch nicht sein, dass mein Blutdruck so ansteigt, obwohl ich gestern einen eher niedrigen Blutdruck hatte oder?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mein Blutdruck ist jetzt auf 153/100 angestiegen. Was soll ich machen?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

ich bin jetzt erst dazu gekommen Ihren Beitrag zu lesen.
Ich würde jetzt nicht gleich wegen einem überhöhten Wert die ganze Medikation umstellen. Da Sie auch sehr niedrige Werte bekommen, würde ich nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Hausarzt die Dosis vom Bisohexal ändern.
Wie gesagt, wenn morgen der Blutdruck immer noch so hoch sein, sollten Sie bei Ihrem Hausarzt vorstellig werden, um die Medikation anzupassen.
Die Frage ist jedoch, weshalb nach einer Woche der Blutdruck auf einmal so hoch ist? Haben Sie heute irgendetwas anders gemacht? Übermäßig Kaffee? Tablette weggelassen?

Alles Gute,

Gani
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mein Hausarzt weiß nichts von der Medikation (glaube ich zumindest). Er hatte mich zu einem Kardiologen überwiesen und dieser hatte mir das Medikament gegeben. Ich habe am 17.02. einen Folgetermin beim Kardiologen. Solange muss ich das dann wohl hinnehmen. Ich hatte gestern nichts außergewöhnliches gemacht. Kaffee hatte ich nur morgens eine halbe Tasse getrunken. Die Tablette hatte ich 15 min. später als sonst genommen (und das kann es ja nicht sein). Ich habe sonst keine Kreislaufprobleme (es war wirklich nur mein Puls zu schnell - Sinustachykardie - ganz selten unter 90 (Schlafpuls) und in Höchstform ohne körperliche Anstrengung 150). Vielleicht pendelt sich der Betablocker gerade erst ein? Der brauch ja auch seine Zeit bis der Körper richtig darauf reagiert. Was macht man denn im Notfall wenn der Blutdruck wieder ansteigt? (das weiß ich nämlich nur bei Hypotonie) Ich habe ein Blutdruckmessgerät zuhause welches auch anzeigt wenn die Werte nicht gut sind und man zum Arzt muss (WHO Messwert oder so). Zur Not krame ich wieder die altbewerte Blutdruckmanschette aus und messe damit dann den Blutdruck (obwohl ich nicht glaube das das andere Gerät spinnt). Soll ich sonst mal bei dem Kardiologen anrufen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mein Kardiologe meinte, dass ich mit den ganzen Nebenwirkungen die ich bis jetzt habe einfach mal abwarten soll bis mein Körper sich an den Betablocker gewöhnt hat. Allerdings würde der hohe Blutdruck von etwas Anderem kommen, da der Betablocker den Blutdruck ja auch senken soll. Jetzt bin ich also wieder null angelangt. Was gibt es denn jetzt für eine Möglichkeit den Blutdruck wieder zu senken wenn er wieder bei 150/100 liegt?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin