So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Frage Ist Ihnen ein Produkr

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Frage: Ist Ihnen ein Produkr namens "ActiMaris" bekannt, welches bei Herpes genitalis hervorragend Resultate erzielen soll?
Und - gegbenenfalls - was halten Sie davon?
Für Ihre Antwort bedanki ich mich im Voraus.
Mit besten Grüßen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Präparate wie ACTImares klingen zu schön, um wahr zu sein. Es wird ja als "Vitalstoff" u.a. mit Spirolina-Algen und anderen Stoffen wie etwa Omega-Fettsäuren angepriesen. Der Sinn erschliesst sich dabei medizinisch gesehen nicht. Insbesondere ist ein Mangel dieser Stoffe nicht Ursache oder Erklärung von Herpes und in aller Regel benötigt der Körper diese Stoffe für die Ernährung oder Abwehr nicht.
Selbst wenn man einmal annimmt, das Herpes eben auch auf eine gestörte bzw. verminderte Immunabwehr zurück gehen könnte ist es aus medizinischer Sicht mehr als fraglich, ob nun ausgerechnet so ein Mittelchen daran etwas ändert. Dafür sind die Kosten aber beträchtlich.

Herpes genitalis ist durch Viren ausgelöst, die man auch spezifisch medikamentös behandeln kann.

Dagegen müssen Mittelchen we Actimares oder andere frei über das Internet verkäufliche Nahrungsergänzungsmittelchen weder einen Nachweis der Wirkung noch der Nebenwirkungsfreiheit machen. Insofern kann man aus medizinischer Sicht nur davor warnen bzw. Ihnen keine Hoffnung auf längerfristige Besserung durch diese Präparate machen.
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sorry, möglicherweise liegt eine Verwechselung vor : ActiMaris könnte ggf. doch ein anderes Präparat als das mir bekannte ActiMares sein. Es gibt auch noch ein Wundreinigungspräparat mit diesem Namen. Ich wüsste allerdings auch nicht, warum das nun spezifisch bei Herpes genitalis wirken sollte.

Insofern ziehe ich meine Antwort lieber sicherheitshalber zurück.



Verändert von web4health am 10.01.2010 um 12:55 Uhr EST
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo valico 0,

dieses Praeparat ist medizinisch zertifiziert und ich habe damit auch bei Genitalherpes schon recht gute Erfolge gesehen. Herpes genitalis ist dabei auch offiziell als Indikation aufgeführt. Ich würde in dem Fall zu einem Versuch mit dem Präparat in Gelform raten. Hier finden Sie weitere Infos dazu:

http://www.quantummedis.com/1_inhalt/actimaris.html

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sehen also keinerlei außer-schulmedizinische-Möglichkeiten dieser Infektion letztendlich beizukommen.
(Siehe ein inzwische bekannt gewordenes VitaminB12 Präperat, das bei Schuppenflechte - Neurodermitis hervorragende Dienste erweist, welches jahrelang aus Gewinnoptimierungsgründen der Industrie den Kranken gegenüber unterschlagen wurde?)
Und - ist Ihnen die Gesamtwirkfähigkeit von actimaris bekannt? Wie wirkt es genau?
Man liest doch sehr Erstaunliches darüber bezüglich Aktivsauerstoff und der Wirkung daraus auf Viren.
Abschließende Frage: "Wäre es denn nicht einen Versuch wert?

Ich sehe soeben Ihre zweite Nachricht. Es handelt sich tatsächlich um ActiMaris.

Wäre schön, wenn Sie auch dazu was sagen könnten.

Aber - sollte es doch eingesetzt werden uns sich die Wirkung entsprechend bestätigt - wären Sie dann an einer Info diebezüglich interessiert. Dazu wären aber dann Ihre Kontaktdaten von Nöten.

Nochmals besten Dank für Ihre Rückantwort
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie gesagt halte ich einen Versuch mit diesem Präparat durchaus für lohnenswert. Über ein Feedback nach der Behandlung würde ich mich freuen, meine E-Mail Adresse ist:
[email protected]

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19851
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Dr. Scheufele,
meine vorherige Antwort war an einen Kollegenn von Ihnen gerichtet.
Aber trotzdem herzliche Dank für Ihre zweite Antwort.
Gerne werde ich Sie über die dann gemachten Erfahrungen unter Ihrer oben aufgeführten E-mail-Adresse auf dem Laufenden halten.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Erfolg mit der Behandlung.

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich persönlich würde wenig von Aktivsauerstoff als Heilmittel halten. In der Wundheilung bei chronischen Wunden mag es ja seine Berechtigung haben. Aber mich überzeugt jetzt nicht gerade die Behauptung, dass es ein Wundermittel sein soll.

Ich persönlich reagiere auf solche Aussagen "allergisch" : Da gibt es ein angeblich von der Schulmedizin nicht akzeptiertes Mittel handelt, dass aber dann aber angeblich mehr Wirkung bei weniger Nebenwirkungen als beispielsweise Aciclovir haben soll.

Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Wenn es so wäre, würden die Internetforen doch VOLL von solchen Wunderheilungen sein (was sie aber nicht sind).

Ein Versuch mag man ja machen, wenn das Geld dazu locker sitzt. Ich persönlich würde aber keine grössere Hoffnung darauf setzen.

drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
drhippokrates und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.