So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo ich habe einen kleinen Sohn im Alter von 5 1/2 Monaten,

Beantwortete Frage:

Hallo ich habe einen kleinen Sohn im Alter von 5 1/2 Monaten, er ist sehr verschleimt und hustet stark auch Nachts, tu jetzt schon seit drei Tagen, 4 mal am Tag inhalieren mit Nacl und Sultanol, merke aber keine besserung.Was soll ich tun oder wie kann ich ihm das Schnaufen erleichtern? Vielen Dank XXXXX XXXXX
MFG Jacqueline Noppenberger
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 8 Jahren.
Guten MorgenCustomer
Inhalieren auf jeden Fall weiter.Babix kann auch Trpfenweise aufs Halstuch gegeben werden, so hält die Inhalationswirkung länger.
Geben Sie Ihm zum schleimlösen Sulfur D6 2x am Tag 3 Globuli und gegen den Hustenreiz zum abend hin Bryonia D12 bei Bedarf 3
Globuli alle halbe Std. Die Globuli 15 min vor dem Stillen unter die Zunge legen, dort lösen sie sich schnell auf.
Es handelt sich um Homöopathische Mittel die Sie in jeder Apotheke kaufen könnnen- wenn
Sie einen Homöopatisch arbeitenden Kinderarzt haben, kann er auch ein Kassenrezept ausstellen.
Sollte keine Besserrung in den nächsten 3 Tagen auftreten, oder Fieber hinzukommen, gehen Sie bitte erneut zum Kinderarzt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Gute Besserrung für den Kleinen .

E.Klaczinski


Bitte vergessen Sie nicht den Akzeptieren Button zu drücken-Danke

Verändert von Klaczinski am 06.01.2010 um 05:51 Uhr EST
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.