So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Gestern stellte ich beim Lesen fest, dass ich einzelne Buchstaben,

Diese Antwort wurde bewertet:

Gestern stellte ich beim Lesen fest, dass ich einzelne Buchstaben, dann Worte nur noch halb wahrnehmen konnte (obere Hälfte). Es bildeten sich flimmernde Linien, die langsam nach oben und unten "waberten" wie Wasser am Strand, während ich den Blick auf einen Punkt konzentrierte. Aus den Linien wurden flimmernde Flächen. Durch abwechelndes Abdecken der Augen stellte ich fest, dass beide Augen betroffen waren. Nach der Einnahme einiger Baldrian-Dragees habe ich mich hingelegt. Nach ca. 10 Min. war wieder alles in Ordnung, allerdings war ich recht erschöpft und abgeschlagen und hatte leichte Kopfschmerzen. Vor und nach dem Auftreten kein Alkoholgenuss (Silvester!). Da es sich um ein ziemlich beängstigendes Erlebnis handelte, frage ich mich, was die Ursache gewesen sein könnte. Ich bin männlich, 57 J., nicht in ärztl. Behandlung. Blutdruck gestern abend 132/81, Puls 72.
Guten abendCustomer
Es könnte sich um eine sogenannte TIA handeln,eine kurzzeitige Durchblutungsstörung.
Diese gelten als Vorboten für Schlaganfälle und sollten demnächst abgeklärt werden.
Gehen Sie Montag zu Ihrem Hausarzt und besprechen Sie das weitere vorgehen.
War der Blutdruck währenddessen 132/81 oder danach?
Haben Sie noch andere Symptome gehabt oder nur die geschilderten?
Weitere risikofaktoren wie Übergewicht, Raucher oder Schlaganfälle in der Familier gehäuft aufgetreten?

Sollte etwas ähnliches nochmal in kurzem zeitlichem Abstand auftreten ist es auf jeden Fall ratsam in eine Klinik zu gehen.
Wenn es Ihnen jetzt gut geht, können Sie bis Montag warten.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Frohes und gesundes 2010

E.Klaczinski

Bitte denken Sie daran den Akzeptieren Button zu klicken -Danke
gyndoc07 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.