So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

ich habe eine Frage und zwar bin ich wieder schwanger nach

Kundenfrage

ich habe eine Frage und zwar bin ich wieder schwanger nach zwei vorangegangenen Fehlgeburten wie groß ist das Risiko das wenn ich morgen zum Arzt gehe das schon wieder allles zu spät ist bin jetzt ungefähr in der 5.woche.und zwar weil mich meine Ärztin getestet hat und eine Blutgerinnungsstörung in Bezug auf Thrombose festgestellt hat nun soll ich eigentlich auf ein Medikament zum Spritzen eingestellt werden.Ist das nicht vielleicht schon zu spät?FR.Barndt aus Gera
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten AbendCustomer
Wenn bei Ihnen eine Gerinnungsstörung vorliegt, so ist es je nach Wert erforderlich, Heparin zu spritzen. Bei manchen Störungen reicht auch erstmal die Gabe von 50mg ASS
aus. Ob die vorigen Fehlgeburten etwas mit der Gerinnungsstörung zu tun hatten kann man auch erst beantworten, wenn Sie die genaue Bezeichnung wissen. Es gibt z.B. Faktor v Leiden und das in 2 verschiedenen Ausprägungen-oder es gibt noch anderen Faktoren (x,VIII). Bei Faktor V gibt es die Heparin Spritzen ab der 20 Woche.
Das Alter spielt auch eine gewisse Rolle, ab 35 aufwärts kommt es auch ohne Gerinnungsstörung zu Fehlgeburten.
Wie fühlen Sie sich denn? Haben Sie schon einen Test gemacht der deutlich positiv angezeigt hat?
Die Kollegin sollte auf jeden Fall morgen die Hormonwerte Kontrollieren und schauen, ob das Progesteron ausreicht- ein Progesteronmangel führt oft zu Frühfehlgeburten.
Im Ultraschall kann man noch nicht viel erkennen, da Sie ja noch ganz am Anfang sind,
aber die Hormone sind Aussagekräftig.
Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig die Angst vor dem morgigen Besuch nehmen,
jede Schwangerschaft ist neu.
Alles Gute
E.Klaczinski
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
wie war der Besuch beim Arzt? Alles in Ordnung?
Bitte vergessen Sie nicht den Bestätigungsbutten zu klicken.
Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne fragen.
M.f.G.
E.Klaczinski

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin