So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich hab seit ber einem Jahr Probleme mit meinem

Kundenfrage

Hallo,

ich hab seit über einem Jahr Probleme mit meinem linken Auge. Es schwillt immer über Nacht an. Darüber hinaus habe ich tagsüber wenn ich Kontaktlinsen trage (was ich kaum noch mache) ein schmerzhaftes Gefühl wenn ich das Auge schließe und es bewege. Dann ist es so also ob etwas von der Innenseite des Oberlids auf der Kontaktlinse kratzt. Wenn man das Augenlid umklappt dann kann man an der Innenseite des Oberlids (Richtung Nase) eine größere Drüse sehen, welche entzündet aussieht. Aus diesem Bereich scheint auch der Schmerz zu kommen. Wie heißt diese Drüse? Ist diese die Ursache? Was kann man dagegen tun? Es ist kein Kalkinfrakt. Ich habe zahlreiche Tropfen gegen Trockene Augen ausprobiert, die aber nur kurze Linderung bringen aber nicht die Ursache bekämpfen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Chris,

nach der Beschreibung kann ich nur DRINGLICHST einen Besuch beim Augenarzt empfehlen. Das liest sich alles nicht so als ob das mit Tropfen oder Hausmitteln zu beheben wäre!
Es gibt am Lid verschiedene Drüsen, diese heißen Meibohm, Zeis und Meibom Drüse. Diese können sich Entzünden und zum sogenannten Gerstenkorn oder Hagelkorn führen und zu Beschwerden führen. Die Behandlung ist recht simpel und kann je nach Ausmaß und Verlauf konservativ mit Antibiotika oder mit einer Mini OP erfolgen.
Richtig behandelt ist das Problem schnell gelöst, aber ohne Behandlung durch einen Augenarzt kann es zu Komplikationen wie Abszessen, Phlegmonen oder einer sogenannten Sinusvenenthrombose kommen!

Deshalb suchen Sie lieber früh als spät einen Augenarzt auf. Er kann das Problem vermutlich mit einfachen Mitteln behandeln.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen,
bei Ergänzungen oder Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

C.Gani

Diese Beratung soll und kann eine Vorstellung beim Augenarzt und eine eingehende Untersuchung des Augenarzt ersetzen!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Chris,

ich habe vor ein paar Tagen auf eine Frage von Ihnen geantwortet. Wenn Sie mit dieser Antwort zufrieden waren, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese Antwort akzeptieren würden. Ansonsten bleibt Ihre Anzahlung "geparkt" und es hat niemand etwas davon.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung,

C. Gani