So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 3705
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe bei meinem mazda 626 ge v6 2,5l bj 1996 den Motor

Kundenfrage

ich habe bei meinem mazda 626 ge v6 2,5l bj 1996 den Motor mit einer laufleistung von 245tkm durch eine nagelneuen Kl Motor getauscht. Läuft soweit auch ohne Probleme. Seit ein paar Tagen habe ich nun das Problem das der Motor nach der ersten Fahrt, egal ob kurz oder Bahnstrecke, mit gemütlicher oder zügiger Fahrt, hat der Motor startschwierigkeiten. Als würde er keinen Sprit bekommen. Er springt zwar an aber nur mit ca 600 rpm und regelt sich dann langsam hoch! Das Standard regelt sich dann bei weiterer Fahrt auf ca 600-700 rpm ein. Lässt man den Wagen länger stehen, nach der Arbeit oder über Nacht ist das Problem wieder weg! Was könnte das Phänomen verursachen??? MfG Andi

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Mazda
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Zuerst einmal sollte geprüft werden, dass nicht irgendwo ein Kabel geklemmt wurde und das alle Stecker richtig drauf sind.

Ist das geschehen prüfen Sie bitte den Kühlmitteltemepratursensor, da dieser bei Fehlfunktion gern das Starten erschwert oder Verhindert wenn die Fahrzeuge warm sind.

Ist das auch geprüft, testen Sie bei warmen Motor einmal auf Falschluft. Auch Falschluft kann Probleme verursachen, welche der Motor dann wenn er läuft herausregelt. Manchmal braucht es nur eine Dichtung zu sein welche nict ganz dicht anliegt.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo,
Wie kann ich den Motor auf falschluft überprüfen? Kann dieses Problem auch an den Einspritzdüsen liegen?vom Start verhalten her würde man meinen der Motor bekommt keinen Sprit! MfG Andi
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Theoretisch ja, alledings berappelt sich der Motor sich ja dann wenn ich Sie richtig verstanden habe.

Bei einer oder mehreren defekten Einspritzdüsen aknn es zwar sein, dass diese nur im kalten oder warmen zustand Probleme macht, dann aber nicht nur anfangs sondern immer. Wenn Sie ein Messgerät haben ohmen Sie die Düsen mal alle 4 durch und schauen wie der Innenwiderstand ist, dieser sollte bei allen 4 Düsen annähernd gleich sein, wenn der Widerstand einer Düse um mehr als 10 Ohm abweicht kann das ein Hinweis auf einen Defekt sein.

Bezüglich der Lecksuche, es gibt Lecksuchsprays zu kaufen. Mit diesen kann man die Bauteile absprühen während der Motor läuft. Ist eine Stelle undicht wird das Spray angesaugt und der Motor fängt an abzutouren oder zu stottern. Das ganze wird zwar auch oft mit Bremsenreiniger gemacht ( hier würde der Motor hoch drehen), ist aber gefährlich, da ein Funke oder ein heißes Bauteil einen Brand auslösen kann.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Achso, versuchen Sie mal vor dem Warmstart den Schlüssel mehrere male die Zündung an und aus zu machen. Jedes mal wenn Sie die Zündung an machen baut die Benznpumpe Druck auf. Dies sollte eventuelle Luft aus dem System heraus drücken. Wenn der Wagen dann besser anspringt und läuft sollten die Leitungen kontrolliert werden, gerade bei älteren Fahrzeugen kommt es oft vor, dass Dichtungen in den Leitungen porös werden.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Zu den Einspritzdüsen meinte ich natürlich alle 6 Düsen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kann dieses Phänomen auch durch defekte Lambda Sonden und/oder durch einen defekten kurbelwellensensor hervor gerufen werden?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nach dem Tausch des Motors habe ich festgestellt das 2 unterdruck magnetventile, eines davon steuert das agr Ventil, defekt waren. Diede beiden wurden dann erneuert. Kann es auch daran liegen?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ein AGR Ventil kann durchaus diese Probleme hervorrufen, prüfen Sie mal das Ventil und die Leitungen zum und vom Ventil auf Verkokungen, wenn diese recht zugesetzt sind kann es zu Problemen kommen. Reinigen Sie diese dann bei Bedarf.

Eine defekt e Lambdasonde kann ichmir vorstellen, aber das Startverhalten muss dann besser werden wenn Sie den Stacker der Sonde ziehen, da der Motor sich dann Ersatzwerte sucht.

Ein defekter Kurbelwellensensor kann auch eine Ursache sein, schließe ich aber persönlich aus, da man hier während der Fahrt immer wieder aussetzer haben müsste nicht nur beim Start und in den ersten Sekunden / Minuten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kommen auch fehlerhafte lmm und magnetventile in Frage?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein hier müssten die Probleme immer auftreten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Also um den Fehler schluss endlich einzugrenzen, sollte einmal nach falsch- bzw nebenluft geforscht werden und einmal der kühmittelsensor?! Ebenso eine Reinigung des AGR Ventil?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie überprüfe ich den Kühlmittelsensor genau? Reicht da ein ohm Messgerät?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja prüfen Sie zeurst mal auf Falschluft und auf Verstopfung des AGR und dessen Leitungen.

Der Kühlmittelsensor kann mittels Ohmmeter geprüft werden, leider habe ich aber keine Werte vorliegen. Man kann den Sensor aber auch mal künstlich abkühlen oder aufheizen, wenn der Wagen dann besser startet ist das ein Hinweis auf einen defekten Sensor.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kommt es vor, wenn an der asb falschluft angesaugt wird, das der Motor dann etwas ruckelt im last bzw teillastbereich?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Eine Undichtigkeit kann überall vorhanden sein, die Prüfung mit Lechsuchspray gibt hier aufschluss. Es kann durchaus sein, dass Falschluft zu einem Ruckeln im Teillastbereich führt.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Um mal ein paar fehlerquellen auszuschließen: kann dieses Phänomen auch durch zündkerzen mit dem falschen wärmewert erzeugt werden? Oder durch einen fehlerhaften Verteiler (Kappe und läuferfinger wurden auch getauscht!)???
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein Zündkerzen mit falschen Wärmewert sorgen für Glühzündungen oder schlechten Lauf im kalten Zustand. Die Verteilerkappe kann theoretisch Ursache sein wurde aber schon getauscht.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer/p>