So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 4
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo Experten, ich habe einen mazda 3 Diesel Baujahr 2006

Kundenfrage

Hallo Experten,
ich habe einen mazda 3 Diesel Baujahr 2006 mit der 1.6 MZ-CD Maschine.
Vor ca. 2 Monaten trat folgendes Problem auf. Nach einer ca. 1-stündigen Fahrt auf der Autobahn fiel beim Herunterschalten die Drehzahl unter 3 000 Umdrehungen und ging nicht mehr über diese hinaus. Nachdem ich den Wagen eine halbe Stunde stehen lies lief er wieder ganz normal und machte im Stadtverkehr auch keine Probleme.
Nachdem dieses oben genannte Problem in derselben Art vermehrt auftrat, brachte ich es in meine Mazda-Werkstatt, der Monteur hat langjährige Erfahrung mit Mazda. Da ich vorher feststellte, dass der Kraftstoffverbrauch lt. Anzeige sehr gering war wurde die Kraftstoffanlage geprüft, Kraftstoffilter, -tank und -pumpe sind o.k. Die Fehlerauslesung ergab eine zu geringe Luftzufuhr. Der Turbo ist lt. Werkstatt ebenfalls o.k.
Nach einer Reinigung des vor kurzen eingebauten Rußfilters blieb der Wagen stehen und steht nun in diesem Zustand weiterhin in der Werkstatt.
Meine Frage ist, dass nach all den positiven mechanischen Überprüfungen ein Fehler im elektrischen System (z.B.: mangelder Kontakt, defekter PCM etc.) vorliegen könnte oder sollte ich das Handtuch werfen und den Wagen zu Schrott erklären ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mazda
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Ich denke nicht, dass Sie den Mazda zu Schrott erklären müssen.
Zunächst muß geprüft werden, ob nicht der Partikelfilter hier der Übeltäter ist. (Ich habe es jetzt so verstanden, dass der Motor nicht mehr anspringt). Dazu möge die Werkstatt den Filter einmal abflanschen und prüfen, ob der Wagen dann anspringt.
Bei der Reinigung eines Partikelfilters kann eine Menge schief gehen - bspw. dass er sich komplett zusetzt und der Abgasgegendruck zu hoch wird.

Liegen denn jetzt aktuell Fehlerspeichereinträge vor bzw. sind Ihnen diese bekannt?

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Herr Seipp,


zunächst einmal Dank für die sofortige Antwort, ich werde die Werkstatt veranlassen ihren Vorschlägen zu folgen. Ich hoffe ich kann dann noch mit meiner jetzigen Anmeldung Ihnen die Fehlerspeichereinträge zu kommen zu lassen und Sie um eine weitere Analyse zu bitten.


 


Mit freundlichen Grüßen F. Müller-Gött

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Herr oder Frau Müller-Gött,

SIe können mir jederzeit Rückfragen stellen bzw. mit Ergänzungen mitteilen, das ist kein Problem.

Ich freue mich, die Tage von Ihnen zu hören !

Attachments are only available to registered users.

Register Here



Viele Grüße,

S. Seipp