So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, ich fahr nen Mazda Premacy 2,0 TD Bj 2000 mit folgendem

Kundenfrage

Hallo, ich fahr nen Mazda Premacy 2,0 TD Bj 2000 mit folgendem Problem. Die Vorglühanlage
funktioniert nicht. Das Vorglührelais schaltet nicht. Es bekommt keinen Steuerstrom. Die Masse ist in Ordnung. Jetzt meine Frage: Woher kommt der Steuerstrom vom Relais ( Kabel-farbe blau/rot. Im Kombiinstrument glüht der Wagen beim Zündungeinschalten normal vor. Nach ca. 5sek. fängt die Vorglühlampe im gleichmäßigen Takt zu blinken an und hört auch wärend des Motorlaufes nicht auf zu blinken. Gestern ist der Wagen nach ca. 3Km fahrt plötzlich ausgegangen. Nach ca 1-2 Min Standzeit lief er wieder, hatte aber keine Leistung mehr. Momentan hat er wieder Leistung. Ich glaub das sind zwei verschiedene Fehler. könnt ihr mir helfen?

Über baldige Antworten freue ich mich
Marco
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mazda
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Das Vorglührelais bekommt das Signal zum Ein- und Ausschalten über das Motorsteuergerät. Die mangelnde Leistung kann auch von elektronischen Fehlern hervorgerufen werden, allerdings kommen auch nachtropfende Injektoren in Frage. Sollte der Fehler jedoch einmalig aufgetaucht sein, so würde ich einen Zusammenhang vermuten. Bevor man etwas wirklich handfestes feststellen kann ist es zwingend notwendig den Fehlerspeicher des Fahrzeugs auszulesen. Ansonsten kann die Sucher der Fehlerquelle ähnlich der Suche einer Nadel im Heuhaufen werden. Sollte das Motorsteuergerät fehlerhaft sein, so kann dieses ggf. über einen Steuergeräteprofi wie z.B. tachopix.de instandgesetzt werden. Das erspart Ihn rund 2/3 - 3/4 der Kosten für ein neues Steuergerät.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
An welchem Pin der Diagnosebuchse ist die K-Leitung.
Damit ich mit meinem AVL-Tester den Fehlerspeicher auslesen kann.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider geben meine Unterlagen eine solche Pinbelegung nicht her, da das Fahrzeug über keine OBD-Buchse verfügt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dieser hat eben keine OBD-Buchse. Das Fzg hat eine Diagnosebuchse im
Motorraum links. aber in dem Fall können Sie mir wohl leider nicht weiterhelfen. Gruss
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich erlaube mir, mich an dieser Stelle einmal einzuklinken.


Das Glührelais wird wie aus untenstehender Skizze ersichtlich von Pin A12 des Motorsteuergerätes aus mit Spannung versorgt.


Das Auslesen des Fehlerspeichers mit dem AVL Tester wird nicht machbar sein, da der Mazda wenn er noch kein OBD2 Fahrzeug ist ein proprietäres Datenprotokoll "spricht" das nur mit dem entsprechenden Mazda Tester kommunizieren kann.

Ein manuelles Adaptieren über K-Leitung wie bei alten VW ist hier leider nicht möglich.

Die Bosch KTS Reihe sowie die Mega Macs von Gutmann sollten manuell adaptieren können, also kann hier unter Umständen eine freie Werkstatt weiterhelfen.


Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass das Problem hier hauptsächlich an der Glühanlage zu suchen ist; der Leistungsverlust wird aller Wahrscheinlichkeit nach aus dem Notlaufprogramm resultieren, dies leitet die Elektronik bei Hochprioritätsfehlern wie unplausiblen Ladedruckwerden, Verbrennungsaussetzern usw. ein.

Ein recht häufiges Problem ist ein mit Diesel durchtränkter Kabelsatz in bzw. unter der Einspritzpumpe, es gibt dort wohl ein Ventil was gerne undicht wird, dies würde ich in jedem Fall auch einmal prüfen.


Mit freundlichen Grüßen,

Peter Hoffmeister

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mazda