So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Mazda
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mazda hier ein
Mustermann ist jetzt online.

mx5 2/2000 Anlassprobleme nach kurzer Fahrt.Stinkt stark nach

Kundenfrage

mx5 2/2000 Anlassprobleme nach kurzer Fahrt.Stinkt stark nach Benzin, läuft auf drei Pötten, deht auf 3000 Umdreh., fährt nur 40 - 50 km.Nach(NNN) NNN-NNNN bekommt Gaspedal wie von Geisterhand Schub, wie freigeblasen. Fehler trat schon letztes Jahr auf Kühlerbehälter immer schnell leer. Wasserpumpe ersetzt. Jetzt hoher Öl und Bezinverbrauch.Welcher Fehler?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mazda
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Hoher Wasser und Ölverbrauch? Das klingt gar nicht gut. An sich würde ich auf einen defekten Katalysator tippen, welcher den Abgasstrang teilweise blockiert. Daher die verminderte Leistung mit teilweise plötzlichem "Schub"
Der verstärkte Kraftstoffgeruch und das Ruckeln deuten auf unverbrannten Kraftstoff durch Fehlzündungen hin welche den Katalysator zerstört haben werden.
Der hohe Ölverbrauch deutet auf einen mechanischen Schaden im Bereich der Zylinder hin.
Sie sollten daher eine Kompressionsmessung veranlassen und sich darauf vorbereiten das hier ein Motorschaden vorliegt. Vermutlich wird dies das Ende des Fahrzeugs sein.
Beachten Sie das es neben dem Motorschaden auch zu einem Schaden des Katalysators gekommen sein wird. Dieser wird die Kosten nochmals nach oben drücken.
Es sieht also alles andere als rosig für Ihr Fahrzeug aus. Aber anhand der vorliegenden Informationen scheint dies die wahrscheinlichste Erklärung zu sein.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mazda