So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Hallo, mein Canon MG 7150 Drucker lässt sich nicht mehr

Kundenfrage

Hallo, mein Canon MG 7150 Drucker lässt sich nicht mehr einschalten.
Er hat kurz vorher supportcode B 200 gemeldet.
Kann ich ihn abschreiben oder lohnt sich eine Reparatur?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Mac
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Kunde, herzlich Willkommen auf JustAnswer,
Gerne versuche ich Ihnen zu helfen.
Der Fehler B200 tritt leider immer wieder auf ( mehrere Anfragen wöchentlich !!! ) und ist auf Überhitzung / Verstopfung im Druckkopf zurückzuführen.
Diese resultiert aus eingetrockneten Kanälen im Druckkopf. Meist durch Anwendung von kompatibler Tinte verursacht.
Tritt der Fehler während man druckt auf, so kann man einen dauerhaften Schaden am Druckkopf vielleicht noch abwenden.
Dazu geht man wie hier im Video zu sehen vor ( auch wenn es sich um einen anderen Drucker handelt, geht man genauso vor )
https://www.youtube.com/watch?v=cx2BZX9a65c
Wenn man keine Reinigungsflüssigkeit hat, nehmen Sie warmes Wasser her.

Oder noch besser wie hier zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=fHvS_7bJjxM

Hat man aber keine Spritzen zur Hand kann man den Druckkopf ausbauen, und nur mit warmen Wasser reinigen ( am besten in einen Teller etwa 20 Minuten reinstellen )
Hilft die Reinigung nicht, müsste man den Druckkopf erneuern. ( Kostenpunkt ab 50 Euro )
Es kann aber auch sein , dass ein neuer Druckkopf nicht weiterhilft, wenn die Steuerplatine defekt ist.
Um das zu testen gehen Sie so vor:

1. Den Druckkopf aus dem Drucker entnehmen ( vorsichtig den Patronenwagen anheben und diesen nach links schieben )
2. Den Drucker schließen und einschalten ( ohne Druckkopf !! )
3. Wird nun eine Meldung angezeigt dass der Druckkopf fehlt, stehen die Chancen sehr gut mit einem neuen Druckkopf den Fehler beheben zu können.
Wird aber weiterhin B200 angezeigt, ist das Gerät leider irreparabel.