So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, mein Apple Trackpad funktoniert nicht mehr richtig:

Kundenfrage

Hallo, mein Apple Trackpad funktoniert nicht mehr richtig: einzelne Buchstaben reagieren nicht mehr; das Licht der Tastatur schaltet nach einigen Sekunden immer wieder ab, die Batterien sind ok. Mit bestem Dank im voraus Ruth Moor
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, besteht das Problem noch? Falls ja, versuchen Sie einmal folgendes: Den Mac starten und dabei die Tasten ALT+CMD+P+R gedrückt halten bis zum zweiten Startgong. Stellen Sie sicher, das die Batterien wirklich neu sind und das alles richitg angeschlossen ist. Sie können zudem mit CMD+R beim starten des Macs das System reparieren und auf Fehler prüfen. Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Günter,
danke für den Tipp aber es klappt noch nicht,
die mittlere Buchstabenreihe von a bis l gross und klein funktionieren nicht. Besten Dank Ruth Moor
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, mit Fn+F7 auch probiert um alle Tasten zu aktivieren? Vielleicht ist das Gerät nicht richtig erkannt worden. Gehen Sie einmal gem. den Angaben vom ersten und zweiten Artikel (klick) vor danach sollte das Trackpad auch wieder funktionieren. Es kann sein, das es mit dem Ruhezustand Ihres Macs zusammen hängt. Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
sorry schaffe es nicht...weiss nicht ob ich alles richtig mache !
beim 1. Tipp: drückte ich ALT+ CMD +P +R (und Taste für Grossbuchstaben) gleichzeitig ,
beim 2.Mal nur
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo

Sie müssen Alt+Cmd+P+R gedrückt halten und neu starten bzw. starten ob das P Groß oder klein ist spielt keine Rolle. Dann können Sie mit Cmd+R beim Mac Start das System von außen reparieren beide o.a. Maßnahmen sind nicht per Fernwartung durchführbar. Zur weiteren Lösung dient der erste und zweite Artikel (klick). Danach sollte es funkionieren ggf. das Festplattendienstprogramm zur Prüfung des Volumes ausführen und alle verfügbaren Updates installieren.

Gruß Günter