So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

IMac fährt nicht hoch

Kundenfrage

Hallo, seit ich vor einigen Tagen ein Virenscan Programm -das auch Trojaner etc. Gefunden hat - auf meinem iMac angewandt habe, ist er nun komplett still. D.h. Er lässt sich gar nicht mehr hochfahren. Beim Einschalten erscheint der graue Bildschirm mit dem Apfel und das Rädchen dreht sich. Die Zeitleiste stoppt regelmäßig nach ca 3 mm und der Computer schaltet sich wieder aus. Die Hilfehinweise zum sicheren Systemstart, p-RAM zurücksetzen und recovery modus und Remote mit diversen Tastenkombinationen in verschiedenster Form haben alle nichts gebracht. Ich brauche dringend Hilfe! Der Computer ist ca 3 Jahre alt. *** aus Mainz (*****@******.***)

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Haben Sie MacKeeper verwendet?

Da Sie bereits einen PRAM Reset durchgeführt hatten, gibt es noch andere Möglichkeiten um einen Mac zu reparieren.

Möglichkeit 1;


Legen Sie die OSX Installation CD/DVD ein (wen es sich nicht öffnen lässt das Laufwerk drücken Sie die Linke Maustaste)

Halten Sie beim Start die C Taste gedrückt, bis das Apple Logo erscheint

Wählen Sie Deutsch als Standard aus

Wählen Sie Dienstprogramme--Festplatten Dienstprogramm

In der linken Spalte klicken Sie auf ihre Festplatte und danach auf Volume reparieren

Wen keine Reparatur erforderlich ist, wählen Sie Volume Zugriffsrechte reparieren

Führen Sie einen Neustart durch ohne eine weitere Taste zu drücken

Möglichkeit 2;


Beim Start die Umschalt Taste (Shift Taste) gedrückt halten

Lassen Sie los wen das graue Apple Logo und der rotierende Kreis erscheint

(Es dauert etwas Länger, bitte Geduld)

Bei Erfolg erscheint Safe Boot oder Sicherer Systemstart im Login Fenster

Um den sicheren Systemstart abzuschließen starten Sie Neu ohne eine Taste zu drücken


Möglichkeit 3

Target Disk Modus

Halten Sie beim Start die T Taste

Lassen sie los wen das Symbol für den Fire Wire erscheint

Schließen Sie ihren Mac mit einen Fire Wire Kabel an und verbinden den anderen Mac ebenfalls

Öffnen Sie am intakten Mac das Festplatten Dienstprogramm

Wählen sie im linken Teil die Festplatte des streikenden Mac und klicken auf Volume reparieren

Wen die Festplatte des streikenden sichtbar ist, sichern Sie die Daten auf den intakten

Danke für die Rückinfo

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo autsch, ich habe mich inzwischen bei meinem lokalen Mac Händler erkundigt und ihm das Problem beschrieben. Dieser sagte, dass es sich aufgrund der Tatsache, dass ein Balken, der den Fortschritt anzeigt, mitläuft, definitiv um ein Hardware Problem handele. Können Sie etwas damit anfangen? D.h. Meines Erachtens, dass ich den Computer dort hinbringen muss und ihn vor Ort behandeln lassen muss. LG ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Hardware Problem bezieht sich vermutlich auf die Festplatte, das diese sich bei der Aktion mit den vorenscanner aufgehängt hatte.

Ein anderes Hardware Problem sehe ich deshalb nicht, eine behandlung VOR ORT ist umungänglich, da man sofort sieht was genau los ist und entsprechend handeln kann. Ich kann aus der Ferne nur eine Vermutung darstellen.

Mfg
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Naja, aber dann sind 33€ viel Geld. dann hätte ich auch sofort zum Laden gehen können... deswegen beabsichtige ich nicht zu zahlen. Ich denke, das ist verständlich.

LG ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

ich hatte ihnen mehrereMöglichkeiten bescxhrieben, was Sie machen können

Leider kenne ich den Zustand ihres Mac nicht und sehe auch nicht aus der Ferne was genau Defekt ist bzw. ob es sich tatsächlich um einen Hardware Schaden handelt.

Wen Sie eine Rückerstattung wünschen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst-->> Impressum

Mfg