So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iDoc.
iDoc
iDoc, Technology Consultant
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 810
Erfahrung:  Bachelor of Media Management, ehem. Apple-Mitarbeiter, Mac-Nutzer seit 1984, Hintergrund aus Werbung und Fernsehen
68534400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
iDoc ist jetzt online.

Ich benutze Mac 10.6.8 und MyPopBarrier v.2.8.2b2.Wenn ich

Kundenfrage

Ich benutze Mac 10.6.8 und MyPopBarrier v.2.8.2b2.
Wenn ich die Mails auf dem Server abrufe, passiert nichts und ein Fenster kommt:
"Es ist ein Fehler bei dem Konto "*****@******.***" aufgetreten. Wollen Sie fortfahren oder abbrechen? Fehlernummer 22"
Was ist zu tun? Vielen Dank ***** ***** Grüße
Hermann Nels 16.12.2014
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  iDoc hat geantwortet vor 2 Jahren.
iDoc :

Sehr geehrter Kunde, Guten Tag! Das ist über das Internet nur sehr schwer zu lösen, daher meine Frage: Ist es okay, wenn Sie mir ihren E-Mail-Anbieter nennen und wir eine Lösung finden, wie sie myPopBarrier überhaupt nicht mehr nutzen müssen und trotzdem die E-Mails gelöscht werden? Das sollte auch ohne gehen, wenn Sie den IMAP-Zugang nutzen. Welchen Anbieter nutzen Sie, wenn ich fragen darf? (E-Mails werden hier direkt gelöscht, ich sehe nur *******) Grüße! iDoc

JACUSTOMER-rebjkxgi- :

Email-Anbieter ist t-online.

iDoc :

Sehr geehrter Kunde, gut, das ich gefragt habe. In diesem Fall macht der POP3-Zugang und das Nutzen von MyPopBarrier keinen Sinn, da T-Online einen moderneren Zugang zu ihren E-Mails bereitstellt. (in dem Fall IMAP statt POP3). Dabei werden immer alle ihre E-Mails mit dem Telekom-Server synchronisiert, und auch genau das, was Sie mit MyPopBarrier erreichen möchten, wird dort automatisch gemacht. Setzen Sie zuerst ein E-Mail-Kennwort bei der Telekom, wenn Sie noch keine haben (dies ist ein ZWEITES Kennwort, zur Sicherheit, und hat nichts mit ihrem normalen Telekom-Kennwort zu tun: http://explipedia.de/t-online-bei-apple-mail-einrichten/ Lesen Sie nur bis "Apple Email Programm Einrichtung", ignorieren sie den Rest und machen mit dieser Anleitung weiter:

http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3378/faq-65768118 Nun wird alles, was Sie auf dem Telekom-Server haben, immer korrekt mit ihrem Rechner synchronisiert. Wenn Sie alte, nicht synchronisierte E-mails auf dem Rechner haben, werden diese entfernt, aber in Zukunft läuft alles parallel. Sie haben mir nicht auf meine Frage geantwortet - okay, ich habe schonmal vorgearbeitet. Bewertung ist jetzt möglich. Grüße! iDoc

JACUSTOMER-rebjkxgi- : Meine Frage war doch eine ganz andere: mein popBarrier läuft nicht mehr wie früher, d.h. Emails werden nicht mehr angezeigt.
JACUSTOMER-rebjkxgi- : Die Lösung kann doch nicht sein, das Programm nicht mehr zu nutzen...
JACUSTOMER-rebjkxgi- : Das kommt mir so vor, als wenn mein A
JACUSTOMER-rebjkxgi- : Auto nicht mehr anspringt und Sie mir raten mein Fahrrad zu benutzen
JACUSTOMER-rebjkxgi- : Mfg Hermann Nels
iDoc :

Sehr geehrter Kunde, die Analogie in dem Fall ist falsch, da das Programm in dem Fall nicht nur unnötig ist, sondern sie in diesem Fall sogar zurückhält. Es ist also umgekehrt; Warum das Fahrrad nutzen, wenn Sie ein Auto zur Verfügung haben? Ich habe zudem ganz oben gefragt, ob das eine Lösung für Sie ist. Wenn nicht, finde ich gerne einen Weg, wie sie weiter das fahrrad nutzen können. Dazu müssen Sie die Bewertung jedoch zurücknehmen. Grüße! iDoc