So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.

autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 5810
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Gestern abend hab ich mein macbook pro ausgemacht , heute morgen

Kundenfrage

Gestern abend hab ich mein macbook pro ausgemacht , heute morgen ging nichts mehr, konnte nur noch akku laden , was könnte da kaputt gegangen sein ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Aus der Ferne einen Fehler zu entdecken ist schwierig. Aber wen nur noch der Akku geladen wird und sonst nichts startet befürchte ich das es entweder einen Systemcrash gab oder die Festplatte Defekt ist.

Versuchen Sie einmal folgendes

Peripheriegeräte ausstöpseln

Sämtliche nicht zwingend erforderliche Peripherie (Drucker, Scanner, externe Festplatten, Kameras usw.) vom Mac trennen – das hat schon oft Wunder bewirkt.

3. Zurücksetzen des SMC (System Management Controller)

Der SMC regelt grundlegende Hardwarefunktionen, wie die Batterie- und Temperatursteuerung oder die Funktion der Einschalttaste. Zum Zurücksetzen den Mac ausschalten und komplett von Stromnetz trennen – bei MacBooks also auch den Akku herausnehmen. Dann 5 Sekunden die Einschalttaste betätigen.

Bei der aktuellen MacBook(Pro)-Serie mit fest verbautem Akku sieht die Prozedur anders aus. Hier bitte das Netzteil anschließen und folgende Kombination drücken: Linke Shift-Taste + Control + Wahltaste (= alt) + Einschalttaste. Kurz darauf alle Tasten loslassen und den Mac wie gewohnt einschalten.

4. Zurücksetzen von NVRAM/PRAM

Hilfreich kann es auch sein, den NVRAM bzw. PRAM zurückzusetzen. Voraussetzung ist, dass der Mac zumindest noch grundlegend reagiert. Im PRAM werden Systemparameter wie das Startvolumen festgehalten. So geht's: Mac herunterfahren und sofort nach dem erneuten Einschalten die Tastenkombination Command + Wahlttaste (= alt) + P + R betätigen. Nach dem der Startgong zweimal ertönt ist, die Tasten loslassen.

5. Arbeitsspeicher überprüfen

Kürzlich den RAM ausgetauscht? Oder den Mac transportiert? Dann kann es sich lohnen, zu überprüfen, ob die RAM-Riegel richtig sitzen. Falls vorhanden, kann man sie auch testweise gegen andere austauschen. Wie das bewerkstelligt wird, steht in im Benutzerhandbuch des jeweiligen Mac-Modells.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

wie ich sehe, haben Sie bereits meine Indormation Antwort angesehen?

Konnten Sie anschließend ihren Mac wieder starten oder blieb es beim Fehlergrund?

Danke für die Rückinfo

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider hat sich nichts geändert :( und die Tastenkombination war mir bereits bekannt ;(
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

aus der Ferne einen Fehler zu beheben ist immer schwierig, im besonderen dann wen man nicht davor sitzt um den Fehler zu sehen

Das ihnen die Tastenkombinationen bekannt sind, kann ich nicht wissen.

Versuchen Sie folgende Möglichkeiten, sonst bleibt nur noch der Apple Support in ihrer Umgebung

Ein Kernel-Fehler kann durch defekte oder inkompatible Software oder - in seltenen Fällen - durch defekte oder inkompatible Hardware verursacht werden. Die wahrscheinlichste Ursache des Problems besteht darin, dass eine Systemdatei oder ein Systemordner an einen anderen Speicherort bewegt, ersetzt oder beschädigt wurde.

HINWEIS: Es empfiehlt sich, diese Anleitungen zu drucken, bevor Sie weitere Schritte ausführen.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Problem zu lösen:

Installieren Sie OS X erneut, wenn Sie vor kurzem eine Systemdatei geändert haben.
Wenn Sie wissen, dass Sie eine Mac OS X-Systemdatei oder einen Systemordner bewegt oder umbenannt haben, müssen Sie Mac OS X neu installieren. Es reicht nicht aus, lediglich das betreffende Objekt zu ersetzen.

Wenn Sie keine Änderungen an Mac OS X-Systemdateien oder -Ordnern vorgenommen haben, probieren Sie folgende Lösungsvorschläge:
Starten Sie Ihren Computer neu.

Wählen Sie "Apple" > "Neustart". In den meisten Fällen ist der Kernel-Fehler ein isoliertes Ereignis, das keine weitere Aktion erfordert.

Starten Sie Ihren Computer und halten Sie dabei die Taste "X" gedrückt.
Halten Sie die Taste "X" gedrückt und wählen Sie "Apple" > "Neustart".

Hierdurch wird der Computer möglicherweise gezwungen, unter Verwendung Ihres Mac OS X-Systems zu starten.

Lassen Sie die Taste "X" los, sobald der Computer startet. Wählen Sie "Apple" > "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Startvolumen". Vergewissern Sie sich, dass das Volume, das die Mac OS X-Systemsoftware enthält, ausgewählt ist.

Starten Sie Ihren Computer bei gedrückter Wahltaste neu.
Wenn Sie mithilfe der Taste "X" nicht starten können, wählen Sie "Apple" > "Neustart" und halten dabei die Wahltaste gedrückt.

Lassen Sie die Wahltaste los, wenn Symbole in der Mitte der Bildschirmanzeige erscheinen. Wählen Sie das Mac OS X-Systemvolumen und klicken Sie auf den Vorwärtspfeil, um den Startvorgang fortzusetzen.

Setzen Sie das Parameter-RAM zurück.

Wenn die genannten Aktionen nicht erfolgreich sind, schalten Sie Ihren Computer aus. Schalten Sie ihn anschließend wieder ein und halten Sie dabei sofort die Tastenkombination "Befehl-Wahl-P-R" gedrückt. Lassen Sie die Tasten los, sobald Sie den Start ton ein zweites Mal hören. Wählen Sie "Apple" > "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Startvolume". Vergewissern Sie sich, dass das Volume ausgewählt ist, das die Mac OS X-Systemsoftware enthält.

WICHTIG: Durch das Zurücksetzen des Parameter-RAMs können bestimmte Systemeinstellungen und Einstellungen verändert werden. Verwenden Sie die Systemeinstellungen, um Ihre Einstellungen wiederherzustellen.

Wen es trotz allem nicht geklappt hatte bleibt nur der Apple Support um dort die Festplatte zu tauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RU/ru/2015-8-18_172533_urchneransebakken.64x64.jpg Avatar von iDoc

    iDoc

    Technology Consultant

    Zufriedene Kunden:

    659
    Bachelor of Media Management, ehem. Apple-Mitarbeiter, Mac-Nutzer seit 1984, Hintergrund aus Werbung und Fernsehen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2330
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6457
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac