So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iDoc.
iDoc
iDoc, Technology Consultant
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 810
Erfahrung:  Bachelor of Media Management, ehem. Apple-Mitarbeiter, Mac-Nutzer seit 1984, Hintergrund aus Werbung und Fernsehen
68534400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
iDoc ist jetzt online.

habe gebraucht ein iphone5 kauft leider kann ich kein account

Kundenfrage

habe gebraucht ein iphone5 kauft leider kann ich kein account aktuell.. da das vor besitzer main iphone suche nicht deakdivird ist vor besitzer ist nicht mehr auf findbar !!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  iDoc hat geantwortet vor 3 Jahren.

iDoc :

Sehr geehrter Kunde, Guten Tag! Kurz und knapp: In diesem Fall handelt es sich höchstwahrscheinlich um Diebesgut, insbesondere, wenn sich der Vorbesitzer nicht ermitteln lässt. Ohne Zustimmung des Vorbesitzers ist das iPhone deaktiviert und ist definitiv nicht mehr zu gebrauchen. Dies ist ein Diebstahlschutz bei allen Geräten mit aktuellem Betriebssystem. Bringen Sie das Gerät - wenn möglich - zum Verkäufer zurück, ansonsten müssen Sie es leider abschreiben. Falls Sie den Vorbesitzer kennen und dieser sein Passwort vergessen hat, gibt es natürlich Möglichkeiten. In diesem Fall sagen Sie nochmal Bescheid. Grüße! iDoc

Experte:  iDoc hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

kann Sie leider noch nicht Bewertung !! ich möchte noch mitteilen das Ihre anwort und Vermutungen treffen gott sei dank nicht zu Der account [email protected] soweit mein info sind ist dies apple id aus der schweiz...ich hoffe das es ein schriett weiter hilft.


lg p&n

Experte:  iDoc hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

schön, das zu hören. Es sind leider viel zu viele geklaute iPhone im Umlauf.

Wie gesagt, Sie müssen direkt mit der Person reden, die das iPhone auch gesperrt hat. Nur diese hat das Passwort dafür, und sollte das Gerät persönlich entsperren.

Ist in etwa so, als wenn sie einen unknackbaren Safe kaufen, aber den Schlüssel dazu nicht haben. Andere Möglichkeiten gibt es bei dieser Art von Sperre leider nicht.

Grüße!
iDoc
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich verstehe die Situation schon sehr gut, aber was ist mit den ehrlichen Menschen die darauf hin arbeiten um sich so ein teures Stück einmal in ihrem leben leisten zu können??!! Und dann kommt der Tag, beim Kauf ist man vor Freude wahnsinnig aufgeregt, tausend Gedanken hat man im Kopf oder evtl kein einzigen, man ist leer. Und wenn man dann daheim ist, und einem erst dann bewusst wird das etwas nicht stimmt, will man es nicht wahr haben und möchte es auch nicht realisieren. Man hat lange daraufhin gearbeitet und versucht alles nur mögliche um dieses IPhone einfach nur benutzen zu können. Ich möchte ni ht wissen wie vielen es so ergeht und auf Hilfe hoffen. Bitte nicht persönlich nehmen, aber ihre antworten teilte mir schon ein Bekannter vom Applestore mit und es tut im Herzen weh.
Experte:  iDoc hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
ich kann ihre Frustration gut nachvollziehen. Apple musste hier einfach reagieren, um Diebstählen / Missbrauch vorzubeugen - das iPhone ist Diebesgut Nr. 1 und inzwischen beliebter als Geldbörsen!!! In New York wurde sogar die Gesetzgebung deswegen geändert.
Normalerweise spricht bei einem Gebrauchtkauf nichts dagegen, mit dem Vorbesitzer zu reden. Wenn dies in ihrem Fall nicht möglich ist, fallen Sie leider in eine Grauzone, in der sich nichts machen lässt. Konfrontieren Sie zumindest den Verkäufer in diesem Fall, es handelt sich hier um einen Fall von Täuschung. Falls Sie erneut ein iPhone kaufen, tun Sie dies in Gebrauchtbörsen / Bei Händlern, und versuchern Sie sich, das es nicht gesperrt ist.

Ich verzichte in diesem Fall auf eine Bewertung. Wenn nochmal etwas mit Apple ist, finden Sie mich hier:

http://www.justanswer.de/rechner/expert-idoctr/

Grüße, und vielleicht bis zum nächsten Mal!
iDoc