So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6055
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Habe den BKA-Trojaner auf meinem Rechner, und der Safaribrowser

Kundenfrage

Habe den BKA-Trojaner auf meinem Rechner, und der Safaribrowser ist eingefroren, was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Bevor Sie loslegen, zuerst einmal die Internetverbindung Deaktivieren

Mit einen anderen Mac Computer gehen Sie auf die Webseite von Kaspersky und laden die Avira Rescue Disk ---->>

http://www.avira.com/de/download/product/avira-rescue-system

 

herunter und brennen es auf einen Datenträger und starten damit ihren Mac Neu

 

Danke für die Info

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

welche datei brauch ich denn, reicht wenn ich nur exe kopiere


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, sollte reichen

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

weiß nicht wie ich das dann mit dem rescueprogramm starten soll, hab es auf einem Datenträger, steck den in usb mach den rechner an und was dann?, sorry kenn mich nicht aus


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wen Sie es auf einen USB Stick geladen hatten starten sie ihren Mac Computer Neu und achten sie darauf das beim Booten zuerst der USB Stick startet.

 

Die Software sollte danach alleine starten.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

klappt nichts , was ist denn booten?

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

höre zum ersten Mal das ein BKA Trojaner sich auf einen Mac breit macht.

 

 

 

Wurden immer alle Backup durchgeführt?

Dann hilft nur noch das Sie das Mac System komplett erneuern mit der System DVD und anschließend das Backup einspielen.

 

Den ein Trojaner kann sich schnell alle Daten greifen und verschlüsseln und das ist in ihren Fall vermutlich schon geschehen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich komme ja noch ins Internet,aber nur über Tabs, ich bekomm den Browser nicht geöffnet, sprich kann über den Browser keine neue Seite öffnen, E.mail programm usw. geht

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich komme ja noch ins Internet,aber nur über Tabs, ich bekomm den Browser nicht geöffnet, sprich kann über den Browser keine neue Seite öffnen, E.mail programm usw. geht , muss ich trotzdem system komplett erneuern?


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wen es nur der Safari ist dann löschen sie diesen oder verwenden sie einen anderen Internet Browser, beispielweise Opera

 

http://www.chip.de/downloads/Opera-fuer-Mac-OS_22703681.html

 

 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Und wen Sie Safari öffnen können, dann setzen sie diesen zurück

http://safari.helpmax.net/de/datenschutz-und-sicherheit/zurucksetzen-von-safari/

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

habe jetzt opera installiert, geht alles, komme ins Internet, muss ich jetzt noch etwas machen, wegen des Trojaners?..vielen Dank


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

besorgen sie sich ein guten Virenschutz

 

http://www.bitdefender.de/solutions/antivirus-for-mac.html

 

Damit wären sie auf der sicheren Seite

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Super, vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen.


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

danke für die Rückinfo.

 

Möchte Sie noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten.

 

Vielen Dank und alles Gute in der neuen Woche

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ed.