So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Guten Tag, soll ich jetzt meine Frage eingeben?

Kundenfrage

Guten Tag, soll ich jetzt meine Frage eingeben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Folgen Sie folgende Anleitung um den SMC zurückzusetzen

http://support.apple.com/kb/HT1806?viewlocale=de_DE

 

Drücken sie den ein/Ausschalter für ca. 10 Sekunden und lassen wieder los. Danach warten sie ca. 20 Minuten und versuchen danach nochmals zu starten.

 

Falls dies auch nicht klappen sollte liegt ein Defekt am Logic Board vor und kann nur durch den Apple Support gelöst werden.

 

Danke für die Information

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich weiß nicht, wie ich das mit dem SMC zurücksetzen machen soll. Ich habe das Modell


http://www.everymac.com/systems/apple/mac_pro/specs/mac-pro-eight-core-2.8-2008-specs.html


Es gibt neben den Diagnose LEDs einen Druckschalter. Von der Linie der der Diagnose LEDs an der Seite zur Board Mitte. Er ist aber nicht mit SMC oder reset etc. beschriftet. Dagegen gibt es etwa unterhalb der Festplatte 4 auf dem Board ein gleicher Druckschalter auch ohne Beschriftung unmittelbar daneben sind allerdings zwei Löt/Ösen/Punkte, die mit "reset" beschriftet sind.


Ich habe die Sache jetzt erst einmal mit dem Stecker ziehen und 15 Sec warten usw. gemacht.


Also in dem von Ihnen gesandten Link zur SMC Zurücksetzung ist da von abziehen und anschließen der Maus und Tastatur die Rede.


 


Vielleicht können Sie einen Board Lageplan speziell für diese Modell finden, weil die Beschreibungen zwischen vorhandenen und nicht vorhandenen Reset Tastern und die Reihenfolge der Prozeduren nicht übereinstimmen. Z.b. kein Hinweis auf 20 Min. warten. Sondern nach SMC reset gleich wieder starten zu versuchen. Das hat nicht geklappt. Nun warte ich also die 20 Minuten ab. Es leuchten jetzt die Dioden OT A und OT B dauernd, sonst leuchtet nichts.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

 

wen der Mac überhaupt nicht reagiert dann hilft es auch nicht wen sie den SMS zurücksetzen

Folgendes wäre beim Mac zu machen (aber das wurde bereits alles gemacht, vermute ich mal)

Fahren Sie den Computer herunter.

Trennen Sie das Netzkabel vom Computer.

Warten Sie 15 Sekunden.

Schließen Sie das Netzkabel an den Computer an.

Warten Sie fünf Sekunden. Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter, um den Computer einzuschalten.

 

Nur wie ich bereits geschrieben hatte liegt vermutlich ein Defekt am Logicboard vor.

 

Pläne für das Board kann ich ihnen nicht geben da diese unter Copyright stehen.

.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe die Bedeutung der OTA und OTB Diagnose LEDS selbst gefunden ebenso den Bestückungsplan des Boards. Es ist also nicht notwendig, daß Sie etwas Copyright Geschütztes herausgeben. Im übrigen wollte ich nur geklärt bekommen wo, welcher Taster für den SMC reset sitzt. Ich habe Sie auch nicht nach den Plänen gefragt , um sie zu erhalten sondern angeregt, daß Sie vielleicht Zugang haben zum Lageplan um den Taster zu indentifizieren. In dem an mich gesendeten Link war das von mir genau beschriebene Modell nicht enthalten, sondern lediglich wurde darauf hingewiesen, daß der MacPro early 2008 KEINEN Reset Taster hat. Es gibt aber den Early 2008 mit 2x Quad Processoren und diesen habe ich und in dem ist ein Reset Taster vorhanden. Die von Ihnen empfohlene Prozedur hat nicht weiter geführt und es liegt ein Netzteilfehler und kein Logikboard-Fehler vor, der durch die beiden OT,s Leds angezeigt wird, wie ich durch langwierige Internet Suche selbst gefunden habe.


Vielen Dank für Ihren Diagnose Versuch, aber er war zur Fehlerfindung leider nicht hilfreich. Das Gerät ist natürlich jetzt noch nicht lauffähig, da ich erst ein Netzteil beschaffen muß.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Dr. Kroczek


 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ihre Diagnose war falsch. Sie haben meinen Hinweis auf die die permanent leuchtenden LEDs OT A und OT B nicht berücksichtigt. Das PRAM und SMC (nicht "SMS") zurücksetzen brachte natürlich keine Änderung.


 


Ihre Ratschläge waren nicht mehr als das, was man in 2Minuten als Antwort bei jeder beliebigen Störung als Antwort aus dem Internet ersehen kann.


Manchmal liegen die Dinge eben doch etwas komplizierter als der Fachmann mit etwas mehr Zeitaufwand zu analysieren bereit ist.