So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

mein rechner schaltet sich sehr oft ab, wenn er im ruhezustand

Kundenfrage

mein rechner schaltet sich sehr oft ab, wenn er im ruhezustand ist
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.

Halllo

schalten Sie den Ruhezustand mal aus:

http://artikel.softonic.de/der-richtige-schlummerzustand-fur-meinen-mac

danach den Mac normal einschalten und Cmd+Alt+P+R gedrückt halten damit wird das Parameter und NV RAM gelöscht. Danach einmal unter Dienstprogramme > Festplattendienstprogramme eine Reparatur der Datei- und Benutzerrechte ausführen. Gehen Sie dann auf das Apfelmenü > Software Aktualisierung und installieren Sie wichtige Updates. Entfernen Sie auch USB-Hubs und alle USB-Kabel schalten Sie den Ruhezustand wieder ein und prüfen Sie, ob der Effekt erneut auftritt .

 

Bitte teilen Sie mir das Ergebnis mit, so das iwr fortfahren können. Vielen Dank.


Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

hallo Günther,


ich habe die schritte nun alle so nachvollzogen, aber der rechner hat sich im ruhezustand doch wieder abgeschaltet.


 


beim überprüfen und reparieren der zugriffsrechte kam folgende Meldung:


Achtung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent“ wurde verändert und wird nicht repariert.


 


keine Ahnung, was das bedeutet. könnte das der grund sein?


lg, katharina


 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

ja, das sieht mir nach einem Volltreffer aus. Es gibt die Möglichkeit das System weiderherzustellen:

http://www.
apple.com/de/support/osx/installrecover/

damit ließe sich das Problem wahrscheinlich auch beheben. Ansonsten vorher mal den Mac neu starten > Shift (Umschalt) Taste gedrückt halten das ist der sog. Safemode warten bis der Mac online ist und dann nach 1 Minute herunterfahren und nach weiteren 2 Minuten wieder einschalten.

Prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin vorhanden ist.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte teilen Sie mir doch mit, ob es funktioniert und wie weit Sie gekommen sind, so das wir fortfahren können. Vielen Dank.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

den apple support habe ich nicht probiert, alles andere hat an meinem problem nichts geändert

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

mein Kollege hat die Frage freigegeben.

 

Wen der Mac im Ruhezustand herunterfährt dann nur deshalb weil er den Mac schützen möchte vor einen Kernel Panic. Sie können zwar vorgehen laut Apple Support ---->> http://support.apple.com/kb/TS3742?viewlocale=de_DE

 

Falls der Fehler weiterhin Auftreten sollte hilft nur noch der Apple Support um das Logicboard zu testen ob nicht doch ein Fehler vorhanden ist.

 

So wären Sie auch auf der sicheren Seite.

Den es könnte sich auch am Akku liegen das dieser den Fehler verursacht (es sind zwar Spekulationen) nur etwas verursacht den Fehler.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ed.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac