So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

wollte gerade den index neu erstellen, nachdem ich ihn mit

Kundenfrage

wollte gerade den index neu erstellen, nachdem ich ihn mit dem Befehl sudo mdutil -E / gelöscht habe. Anschliessend habe ich mdutil -i on eingegeben doch da passiert gar nichts
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

mit dem Befehl:

sudo mdutil -E /

wird er Index nicht nur gelöscht sondern auch neu aufgebaut. Eine weitere aktion ist daher nicht notwendig. Lassen Sie aber mal das Festplattendienstprogramm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten durchlaufen. Das der Index neu aufgebaut wird erkennen Sie dem Punkt in der Spotlight Lupe.

Gruß Günter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
am spotlight befindet sich kein Punkt, wenn ich ihn anklicke kommt das normale Feld ohne ein Hinweis, dass der Index gerade neu am aufbauen ist...mein Gefühl ist deshalb, dass da momentan überhaupt nicht funktioniert
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

gut also einmal das Festplattendienstprogramm durchlaufen lassen und danach einmal neu starten und den Befehl sudo mdutil -E / erneut absetzen. Sie können per gedrückter Shifttaste den Mac mal im Safemode starten dann müssten Fehlermeldungen auftauchen, wenn tatsächlich etwas nicht funktioniert.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Verifying and repairing partition map for “APPLE SSD SD512E Media”
Checking prerequisites
Checking the partition list
Adjusting partition map to fit whole disk as required
Problems were encountered during repair of the partition map
Error: Partition map repair failed while adjusting structures to fit current whole disk size.
Verifying partition map for “APPLE SSD SD512E Media”
Checking prerequisites
Checking the partition list
Checking for an EFI system partition
Checking the EFI system partition’s size
Checking the EFI system partition’s file system
Checking all HFS data partition loader spaces
Checking Core Storage Physical Volume partitions
The partition map appears to be OK

Verifying and repairing partition map for “APPLE SSD SD512E Media”
Checking prerequisites
Checking the partition list
Adjusting partition map to fit whole disk as required
Problems were encountered during repair of the partition map
Error: Partition map repair failed while adjusting structures to fit current whole disk size.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

da kann die SSD defekt sein jedenfalls ist die Meldung:

"Error: Partition map repair failed while adjusting structures to fit current whole disk size."

nicht positiv. Ist in Ihrem Mac nur diese SSD verbaut oder auch eine normale Festplatte?

Gruß günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

so ich habe das Problem gefunden: Es ist Ihr Betriebssystem:

https://plus.google.com/110222846105799481819/posts/5s6Z9YP8i4Q

Ihre Mac OS X Version ist wie alle anderen so fehlerhaft, das es zu massiven Datenverlusten kommen kann. Bitte sichern Sie sofort wichtige Daten lassen Sie Ihren Mac überprüfen das installierte Mac OS X ist fehlerhaft.

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ob der Bug bei absolut zutreffend ist kann ich leider nicht sagen, da ich Ihren Mac nicht vor mir habe. Es wäre aber defintiiv möglich die Fehlermeldung deutet es jedenfalls an. Vermissen Sie aktuell bestimmte Dateien und Ordner?

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
nein, vermisse absolut nichts...
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ist denn dort eine SSD oder auch eine Festplatte verbaut?

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ist denn dort eine SSD oder auch eine Festplatte verbaut? Haben Sie einmal versucht eine Reparatur von außen auszuführen? Beim einschalten die R-Taste gedrückt halten dann läßt sich eine Reparatur und Wiederherstellung laut Hersteller durchführen:

http://www.apple.com/de/osx/recovery/

es gibt eigentlich wenn das keinen Erfolg bringt nur folgende Ursache: SSD ist defekt oder Apple hat den von mir beschriebenen Bug nach wie vor nicht behoben das wäre vorlalem dann zutreffend, wenn man die SSD neu partitioniert. Allerdings kann ich aus der Ferne keine exakte Aussage treffen, ohne den Mac vor mir zu haben. Was genau möchten Sie nun tun?

Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie in der Zwischenzeit etwas erreichen können? Ein Feedback wäre sehr wichtig, damit wir fortfahren können. Vielen Dank.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Zunächst mal Ihre Frage, ob das Gerät nur eine SSD hat: nein, es ist ein 500 GB Disk mit eingebaut. Ich habe versucht, das Gerät mit der R-Taste zu starten, doch da komm ich mit meinem Passwort nicht weiter - werde mich deshalb an die interne IT-Abteilung wenden, um hier weiterzukommen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Ordnung. In Ihrem Fall wäre dann die SSD als zusätzliche Disk eingebaut. Sie sollten auf jeden Fall im Vorfeld wichtige Daten sichern. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung kann allerdings aus der Ferne nicht so viel erreichen, als wenn ich das Gerät vor mir hätte.

Gruß Günter