So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

hallo, ich habe einen iPad, mein bruder in amerika ein iPod-touch.

Kundenfrage

hallo, ich habe einen iPad, mein bruder in amerika ein iPod-touch. wir sind doch sozusagen vernetzt. Das iPod-touch wurde geklaut, es ist kein code darauf und war sozusagen an und die e-mail offen. kann man das gerät sperren? es ist ein jahr alt. den kaufbon finden wir nicht mehr. was muß man machen? muß ich mit meinem iPad etwas tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Wenden Sie sich bitte in solchen Fällen an den Apple Support -->

http://support.apple.com/kb/HT2526?viewlocale=de_DE

Konnte etwas erreicht werden?

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es tut mir leid , aber aber mit dieser information konnte mir nicht geholfen werden. Bitte keinen weiteren austausch.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


sehr geehrter herr Ed,


sie antworteten mir das ich falsch verbunden bin. Das ist auch o.k. so aber keine leistung für die ein honorar fällig wäre.


over and out

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

Hinweis;

wir sind hier ein herstellerunabhängiger Online IT-Dienst und haben keinen Zugriff auf Systeme dritter.Ich weiss Sie nicht auf falsch verbunden hin, das war nie meine Absicht, ich machte Ihnen nur einen Vorschlag für die Problemlösung.

Sie haben aber die Möglichkeit direkt beim Apple Support eine Anfrage zu stellen bezüglich ihres Ipod Touch. das Problem ist aber, da kein Sicherheits Code vergeben ist wird es schwierig ein Apple Produkt auf zuspüren.

Sie können aber gerne auf folgender Webseite schauen wo es ähnliche Angaben für ihr Problem gibt und nachvollziehen.

http://www.wycomco.de/2011-04-21/iphone-ipad-und-ipod-touch-kostenlos-orten-und-finden/

Es gibt auch ein Ortungsprogramm darauf wo Sie anklicken müssen für ihr Ipod touch.

mfg Gerd ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


sehr geehrter Herr Ed,


dies ist jetzt meine 3. Antwort und ich bleibe dabei das mir nicht geholfen ist. Ich fragte auch nicht nach einer Ortungsmöglichkeit. Darüber hinaus muss ich doch die Möglichkeit einer Entscheidung zu weiterer Zusammenarbeit nach dem ersten Kontakt haben. Oder?


Im Moment fühle ich mich genötigt mit ihnen zu komunizieren. Das möchte ich nicht mehr.


Einen schönen Tag noch

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, vorab von meiner Seite vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Erlauben Sie mir vor einer Aussage zu Ihrer Frage noch kurz einen Hinweis auf die Honorierung unseres Dienstes.
Die wohl bereits erfolgte Zahlung verstehen Sie bitte als Anzahlung ähnlich einem Prepaid-Guthaben. Dies ist immer noch Ihr Guthaben, eben auf Ihrem JustAnswer-Benutzerkonto.
Erst mit einer positiven Bewertungen wird die eigentliche Bezahlung des Experten, der Ihnen eine zufriedenstellende Antwort gegeben hat, ausgelöst.

Zu Ihrer Frage:

Der Kern Ihrer Frage ist ja, ob der iPod gefunden oder gesperrt werden kann und ob Ihr iPad durch den Diebstahl/Verlust des anderen Gerätes gefährdet ist.

Hier gibt es folgende Punkte zu beachten:

iPod: wenn dieser mit einer Apple-ID angemeldet war, kann er durch denjenigen, der ihn jetzt hat, evtl. dazu benutzt werden, über Ihren Apple-Account Einkäufe zu tätigen. Es ist zwar noch das Passwort für die Apple-ID erforderlich, aber da es keine echte Begrenzung bei den Fehlversuchen gibt, könnte es durch Probieren gelingen, dieses PW zu knacken.
Wird dies versucht, hat Apple, wenn Sie die SN übermitteln, zumindest theoretisch die Chance, das Gerät zumindest grob zu orten, wenn es in einem WLAN ist, oder über die IP eines angeschlossenen Computers.
Die Chance ist aber theoretisch.
Wer sich einigermaßen auskennt, kann natürlich auch auf dem iPod die bisherige Apple-ID löschen und mit einer anderen arbeiten und die Daten nur per USB vom PC auf den iPod spielen.

iPod: wenn zusätzlich zu einer normalen Apple-ID auch iCloud aktiviert wurde und auch die Funktion iPod suchen eingeschaltet wurde, kann er über Apple gefunden werden.
(wie in diesem Bild für ein iPhone)


Wurden diese Einstellungen nicht gemacht, gibt es kaum eine Chance, das Gerät zu finden. Im Gegensatz zu einem iPhone, das auch übers Handy-Netz geortet werden kann.


iPad:
Ihr iPad ist an sich nicht gefährdet, Sie sollten aber zur Sicherheit eine neue Apple-ID anlegen und es damit anmelden.
Für die bisherige Apple-ID sollten Sie eine evtl. hinterlegte CC deaktivieren oder den Account am besten sogar löschen.
(Rote Taste im Bild)


__________________________________________

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

__________________________________________
BITTE BEACHTEN:
GEBEN SIE KEINE BEWERTUNG AB, WENN SIE NOCH NACHFRAGEN HABEN.

FÜR DAS STELLEN EINER NACHFRAGE NUTZEN SIE BITTE DEN TAB „RÜCKFRAGEN“!


Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und positiv bewerten, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.