So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.

COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Mein iMac lässt sich nicht mehr starten. Nach dem Einschalten

Kundenfrage

Mein iMac lässt sich nicht mehr starten. Nach dem Einschalten erscheint außer dem Logo ein Fortschrittsbalken, der auch für ca. 20 sec einen Fortschritt anzeigt. Dann schaltet sich der Rechner wieder aus. Auch die Nutzung verschiedener Tastenkombinationen beim Einschalten (lt. Apple-Handbuch) bringen keine Änderung. Wie kann ich meinen Rechner wieder zum Laufen bringen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Laut folgender Webseite ist es möglich mit einen Wiederherstellungstool "Lion Recovery Disk Assistant" das Startvolumen wiederherzustellen.

http://www.macgadget.de/News/2012/01/27/35-Power-Tipps-f%C3%BCr-Mac-OS-X-107-Lion#3

Unter Punkt 3 zu finden.

Konnte Ihnen das weiterhelfen

Danke für die rückinfo

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nach dem Start mit der Discovery Disk lässt sich das System aus dem Time Machine Backup nicht wiederherstellen, weil die Mackintosh-Partition nicht als Zielvolume ausgewählt werden kann (wird nicht zur Auswahl angezeigt). Ein angezeigtes mögliches Zielvolume ist Winpart. Dieses ist jedoch zu klein und soll auch nicht gelöscht werden.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

danke für die Rückinfo.

Was wurde gemacht bevor dieses Problem auftratt, ein Update, Schlafmodus/Ruhemodus?

Ein weiteres Problem ist auch was Sie bereits alles versucht hatten um das Problem selbst zu lössen.

Was sonst noch helfen könnte ist das System zurücksetzen bevor das Problem aufgetaucht ist.

Nur wen ein Defekt der Festplatte vorliegt dann hilft auch dies nichts, dann hilft nur noch ein Austausch und ein neu Aufspielen des Systems.

Danke für die Rückinfo

Mfg gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Aufgetaucht ist das Problem nach einem Apple-Update (Safari). Danach hat der Rechner noch mit dem etwas veränderten Safari einwandfrei funktioniert. Danach wurde der Rechner wie üblich heruntergefahren. Beim nächsten Start trat dann dieses Problem auf.


 


Nach dem Start mit der Recovery Disk habe ich zunächst mit dem Festplattendienstprogramm die Festplatte überprüft und dann habe ich mit diesem Programm versucht, den gemeldeten Festplattenfehler zu reparieren. Dies blieb erfolglos und das Programm hat dann die Wiederherstellung empfohlen. Das hat aber wie beschrieben noch nicht funktioniert. Für die Wiederherstellung habe ich übrigens ein Sicherungsdatei aus der Zeit ausgewählt, bevor das Problem auftrat.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Haben Sie eventuell noch die Mac OSX 10.7.4 CD/DVD zur Hand?

Damit könnten Sie eine Reparatur des Systems durchführen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe nur eine Installations-DVD der Version 10.6 Danach sind sind die Upgrades immer nur über das Internet erfolgt.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wen immer Upgrade über das Internet gemacht wurden, laden Sie sich die Version nochmals herunter und brennen diese anschliessend auf einen DVD Medium und machen die Reparatur ihres Systems.

Eine andere Möglichkeit wäre einen Bootbaren USB Stick einzurichten (der USB Stick sollte aber mindesten 8GB haben)

Auf der folgenden Seite finden Sie dazu eine Anleitung inkl. Download Link

http://netheweb.de/mac/einen-bootfahigen-mac-os-x-10-7-lion-usb-stick-erstellen/

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Leider hilft mir der Hinweis auf die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks nicht weiter. Auf dem Rechner den ich z. Z. für unsere Kommunikation verwende (MacBook Air mit Mac OS Lion - war vorinstalliert), ist das Verzeichnis Mac OS X Lion Installation unter Programme nicht vorhanden. Auch die Suche nach der Datei InstallESD. dmg war nicht erfolgreich. An die Dateien auf dem eigentlichen Problemrechner komme ich natürlich z. Z. nicht ran. Ein erneutes Downloaden des Betriebssystems im Apple Store ist auch nicht möglich, da dort nur der Kauf des neuen Mac OS möglich ist (das will ich aber nicht haben). Ich bin leider weiterhin ratlos (einen mechanischen Defekt der Festplatte schließe ich aus, weil diese ja bei bestimmten Aktionen- auch beim normalen Start - zunächst arbeitet und dann erst nach einiger Zeit die Arbeit einstellt)

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

Sie können eventuell folgendes machen;

Mac neu starten mit gedrückten Tasten CMD + S,
Sobald der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

ganz unten steht dann Root:
Dort geben Sie ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird fy, ist richtig so, dann drückwn Sie Enter und warten bis dann kommt : The Volume Macintosh HD appears to be ok

wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
zum Schluss geben Sie dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu

Falls dies nicht zum Erfolg führt

Gibt es noch auf der Apple Support Seiten 2 Hinweise-->

http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

http://support.apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Klappt es nun?

Mfg Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe die beschriebene Prozedur durchgeführt mit folgendem Ergebnis:


 


Invalid catalog record type (4, 68763)


**The volume MacIntosh HD could not be verified completely.


/dev/rdisk0s2 (hfs) EXITED WITH SIGNAL 8


:/root#


:/root'


 


Meines Erachtens deutet dies auf ein Problem beim Festplatteninhalt hin.


 


Die anderen Links von Apple beschreiben im wesentlichen das -zurücksetzen des Prozessors und ich vermute, dass dadurch das Festplattenproblem auch nicht gelöst werden kann.


 


Gibt eine Möglichkeit, die Festplatte zu formatieren (mit dem Festplattendienstprogramm hat es nicht funktioniert)?


 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es hilft nur ein Ausbau und danach über Time Machine zu formatieren bei einen anderen Rechner

bzw.

So vorgehen wie im folgenden Beitrag-->

http://www.maclife.de/tipps-tricks/mac-os-x/mac-os-x-rechte-reparieren

Mac ist da umständlicher als bei Windows Rechner, den bei Mac wird beim Formatieren auf das HFS+ geachtet und das geht nur über einen Mac.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RU/ru/2015-8-18_172533_urchneransebakken.64x64.jpg Avatar von iDoc

    iDoc

    Technology Consultant

    Zufriedene Kunden:

    659
    Bachelor of Media Management, ehem. Apple-Mitarbeiter, Mac-Nutzer seit 1984, Hintergrund aus Werbung und Fernsehen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2330
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6457
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac