So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

nach SW update ist iphoto mediathek beschädigt und lässt keinen

Kundenfrage

nach SW update ist iphoto mediathek beschädigt und lässt keinen Zugriff auf die Alben, Ordner und Projekte zu
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

was ergab denn die Reparatur der Mediathek und wie gross ist diese? Wenn zu viele Fotos enthalten sind, funktioniert IPhoto nicht mehr das geht bei mehreren Tausend Fotos "los" d.h. die Anzahl Ihrer Fotos muss deutlich unter 10.000 liegen.

Haben Sie einmal das Programm zur Reparatur von Datei- und Benutzerrechten laufen lassen?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
photomenge ist hoch mehrere tausend

ich habe aber jetzt iphoto neu installiert, nach löschen des alten Programms das nur mehr grau erschien im Finder ,

jetzt lässt sich aber das von der l life 11 CD installierte iphoto nicht starten und verlangt sw Aktualisierung , nach der erfolgreichen aber der Start nicht möglich ist und immer wieder die Sw Aktualisierung gefordert wird ohne iphoto starten zu können
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, hm das klingt doch alles ein wenig merkwürdig die Aktualisierung läßt sich im Zweifel nciht umgehen mir ist jedenfalls kein Weg bekannt macht auch keinen Sinn.Aber es ginge vielleicht unter Einstellungen > Allgemein aber IPhoto muss mindestens einmal starten. Kann der Update Vorgang nicht abgebrochen werden? Sollte mindestens klappen und IPhoto normal starten lassen. Es gibt auch Alternativen zu IPhoto wäre für Sie vielleicht sogar besser.

Ihre Fotos sind ja nicht weg die sind alle unter Ihrem Benutzernamen > /Bilder/iPhoto Library dort ein Rechtsklick > Paketinhalt zeigen.

Es wundert mich nur, das die Reparatur nichts brachte. Wenn Sie mehr als 10.000 Fotos haben oder z.B. 8.000 solten Sie das hier benuzten. Was meinen Sie?

Gruss Günter



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe bereits aperture länger installiert und teilweise verwendet,
wusste die Einschränkung der Menge bei I photo nicht


wieso kann ich iphoto jetzt überhaupt nicht mehr starten obwohl es neu installiert ist?

siehe letztes mail von mir


LG
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Einschränkung ist leider nicht so offensichtlich bekannt aber sie liegt bei 10.000 Fotos danach hat man leider diese Probleme. Was passiert denn, wenn Sie es jetzt starten erhalten Sie eine Fehlermeldung wenn ja, welche? Erschint es immer noch grau wie Sie vorhin geschrieben haben?

http://www.blogix.net/2008/04/24/paketverwaltung-fur-mac-os-x-macports-installieren/


verwenden Sie doch mal den o.a. Paketmanager und installieren Sie Iphoto auf diese Weise mal ganz neu. Evtl. vor der Neuinstallaiton das hier laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/AppCleaner-fuer-Mac-OS_44604841.html

dann schauen wir weiter. Würde auf jeden Fall die Datei- und Benutzerrechte reparieren lassen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke

aber ich habe in iphoto die DIA features und die einfache Oberfläche geschätzt

habe ich eine Chance nochmals i phot für kleiner Lösungen und dann Export in aperture installieren zu können?


habe macport lion zwar downgeloaded kann es aber im Programm Finder nicht finden


LG
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das geht sollte sogar automatisch übernommen werden:

http://www.apple.com/de/aperture/iphoto-to-aperture/how.html

Testen Sie das doch einmal. IPhoto nutzt Ihnen bei Ihrer Menge ja offenkundig nichts mehr daher sollten Sie Apertureinstallieren es sollte auch sofort Ihre Fotos finden. IPhoto kann ggf. zu einem späteren Zeitpunkt noch repariert oder neu installiert werden im Moment würde ich die neue Software vorziehen.

Es kann sein, das MacPort IPhoto nicht findet das ist möglich da es ein Apple Mac OS X eigenes Paket ist das ist leider ein bekanntes Problem. Versuchen Sie es doch einmal mit o.a. Vorgehensweise und geben Sie mir gleich Bescheid und lesen Sie auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
?wie kann ich in aperture eine neue Mediathek eröffnen
Lg
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also Gehen Sie auf Einstellungen dann den Ort der Bibliothek asuwählen.jetzt geben Sie den Ordner an in dem die neue Bibliothek erstellt werden soll.Bestätigen und das Programm beenden die neue Bibliothek ist nun erstellt. Beim nächsten Start ist die neue leere ausgewält. Der Import der IPhoto Mediathek sollte klappen. Es müsste ein Menüpunkt Importieren vorhanden sein meist unter Ablage.

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac