So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Mein iMac friert dauernd ein. Meistens wenn er länger läuft.

Kundenfrage

Mein iMac friert dauernd ein. Meistens wenn er länger läuft. Oft schalte ich ihn bis zu 5x aus und wieder ein. System Mac OS X Version 10.6.8. Manchmal läuft der Farbkreis und ist nicht mehr zu stoppen. Kann es von einem überhitzten Teil kommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

1. Das Festplatten-Dienstprogramm (unter Dienstprogramme) benutzen, HD überprüfen und Rechte reparieren lassen.

2. Das PRAM und NVRAM zurücksetzen

Sonst bei den Lüftungsschlitze mal mit einem Luftdruck ausblasen.

Danke für die Rückinfo falls es geklappt hat.mit den Lösungsvorschlägen

Mfg

Gerd Ed.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bin alter Macianer. Natürlich habe ich PRAM schon öfters gemacht. Auch über Dienstprogramme HD überprüft und repariert.
Bleibt nur noch das mit den Lüftungsschlitzen. Kann gut sein.
Kann ich ab er erst morgen ausprobieren. Werde Ihnen Ergebnis aber mitteilen
Gruß und Danke einstweilen.
Johann Bauer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die Rückinfo

Mfg

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sonst habe ich noch das HIER gefunden

Mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac