So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 319
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Habe MACbook Pro. Stürzte ab. Musste ausgeschaltet werden.

Kundenfrage

Habe MACbook Pro. Stürzte ab. Musste ausgeschaltet werden. Jetzt extrem langsamer Start bis zur Startseite. ANZEIGE: Finder wurde unerwartet beendet. 3 Möglichkeiten zu reagieren. Ignorieren- bericht - erneut öffnen. Gleich, was man anklickt: Keine Reaktion. Andere Programme lassen sich nicht starten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm das klingt nicht gut klingt leider nach einem Defekt am MacBook selbst (Festplatte, Arebitsspeicher) oder einem Defekt am Mac Filesystem. Wie alt ist das MacBook denn und welche Version von Mac OS X haben Sie dort installiert?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
MAC OS 10 - Alter nicht bekannt.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, also schon älter dann rückt ein Defekt leider näher. Was Sie tun können und sollten ist folgendes:

1. Reset von Parameter RAM und NVRAM damit wird die gesamte Konfiguration einmal resettet:

http://support.
apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE

2. Reparieren Sie das Dateisystem Ihres Macs:

http://support.apple.com/kb/TS1417?viewlocale=de_DE

3. Reset der SMC-Einheit (vorher bitte aber prüfen ob die beiden o.a. Maßnahmen geklappt haben)

http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE

Wenn alle Maßnahmen keinen Erfolg bringen bleibt leider nur noch ein Defekt d.h. entweder ist der Arbeitsspeicher oder die Festplatte defekt. Mainboard könnte es zwar sein, schließe ich aber erst einmal aus.

Ich bitte SIe, einmal o.a. Maßnahmen zu prüfen und mir das Resultat mitzuteilen und bitte auch meine erneute Antwort zu lesen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, Ihre Antwort war eine Feststellung, leider aber keine Hilfe. Sehe Test hiermit als beendet an und verweigere eine Zahlung
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in Ordnung dann akzeptiere ich dies so, stehe natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruss Günter