So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Hallo, ich hatte folgende Fehlermeldung bei der Inst von 10.5

Kundenfrage

Hallo,
ich hatte folgende Fehlermeldung bei der Inst von 10.5 (10.4 ist drauf) auf einem der ersten mac minis:
"Software kann nicht installiert werden" (direkt nach der Sprachenauswahl am Anfang)
Könne Sie mir Hefen?

Grüße
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Wenn Sie einen Mac Mini der ersten Generation haben, so ist dieser sehr wahrscheinlich noch mit einem Power-Prozessor ausgestattet und kann daher nicht mit OS X 10.5 betrieben werden.
(Von 10.4 gab es zwei Versionen, eine für Power-Prozessor und die 10.4.4 für Intel)

Ab 10.5 ist als Hardware-Grundlage ein Intel-basierter Mac Voraussetzung.

Ob meine Annahme stimmt, können Sie überprüfen, indem Sie oben Links auf den Apfel klicken und dann aus dem Menü "Über diesen Mac" auswählen.
Es erscheint ein Fenster, das Ihnen den Prozessortyp anzeigt.
_________________________________________________________________________________
Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.
_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.