So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 5966
Erfahrung:  IT Servicetechnik, repariere Mac's
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hilfe!!! Ich kann kein Programm installieren. Auf Mac. Zum

Kundenfrage

Hilfe!!!
Ich kann kein Programm installieren. Auf Mac. Zum Beispiel Flash Player.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag bei Justanswer,

Flash Player lässt sich nur über den Firefox installieren als Plugin.

Für das Installieren von Programmen geht man so vor, wie im folgenden Beispiel!

Installationsroutine entweder durch Einlegen einer CD automatisch gestartet oder durch einen Doppelklick auf eine Datei wie setup.exe. Unter Mac OS X ist das anders.

Kein Autostart unter Mac OS X

Zum einen gibt es hier kein »Autostart«. Eine CD oder DVD, die Sie einlegen, wird als neues Symbol auf dem Desktop angezeigt - aber es wird nicht automatisch ein Programm gestartet (wenn Sie mich fragen: das ist auch gut so.) Die meisten Installationsprogramme kommen aber nicht auf CD oder DVD, sondern werden als .dmg-Datei aus dem Internet geladen. Dabei handelt es sich um virtuelle Laufwerke (dmg = disk image), also um eine Datei, die vom System wie ein reales Laufwerk behandelt wird.

Ganz gleich, ob CD oder .dmg-Datei, das Vorgehen ist gleich. Um einen Blick auf die CD oder in die Datei zu werfen, doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop an. Um eine .dmg-Datei zu schließen, wird sie wie eine CD über die »Auswerfen«-Schaltfläche im Finder entfernt.

Installieren mit Drag & Drop

Bei Mac OS X ist Drag & Drop (also »mit der Maus ziehen und fallen lassen«) eine der bevorzugten Arbeitsmethoden, die auch bei der Installation von Programmen eingesetzt wird. Dazu ziehen Sie das Programmsymbol aus der .dmg-Datei bzw. von der CD in den Ordner, in dem Sie das Programm installieren möchten (normalerweise ist das der Programme-Ordner) und lassen es dort los. Den Rest erledigt Mac OS X.

Das häufigste Problem, über das man als Ein- und Umsteiger dabei stolpern kann, ist eine bestimmte Finder-Ansicht, bei der die Symbole und die Seitenleiste ausgeblendet sind. Denn so verschwindet der Proramme-Eintrag in der Seitenleiste und man weiß nicht so recht, wie man das Programm-Symbol dort ablegen können soll.

Sie müssen dazu aber kein zweites Finder-Fenster öffnen, das Problem lässt sich leicht beheben. Wählen Sie im Menü den Eintrag Darstellung > Symbolleisten einblenden wählen bzw. drücken Sie Alt + Befehlstaste + T. Jetzt lässt sich das Programm-Symbol problemlos auf den Programme-Ordner ziehen und so installieren.

Installieren von .pkg-Dateien

Der beschriebene Weg ist das Standardverfahren zur Installation von Programmen unter Mac OS X. Doch es geht auch anders. Manche Programme müssen, ähnlich wie unter Windows, über einen eigenen Installer installiert werden.

Solche Programme erkennt man an ihrer Dateiendung .pkg und ihrem Paket-Symbol. Nach einem Doppelklick auf diese Datei startet eine eigene Installationsroutine, in deren Verlauf über einen Dialog diverse Einstellungen abgefragt und werden.

Programme, die sich in den Systemuntiefen von Mac OS X verankern, werden in der Regel über eine .pkg-Datei installiert. Diese Datei enthält eine Installationsroutine für das zu installierende Programm, die mit einem Doppelklick auf das Symbol gestartet wird.

Mfg und viel Erfolg beim Einrichten

Gerd D.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac