So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Mein Imac Mac 0s 10.7 f hrt nicht hoch. Er bleibt beim Ladezeichen

Kundenfrage

Mein Imac Mac 0s 10.7 fährt nicht hoch. Er bleibt beim Ladezeichen (drehende CD) hängen. Er ist erst 2 Tage alt, habe nur Office X und die Adobe CS5 installiert. Auch die eingelegte CD bekomme ich nicht mehr heraus. Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vermutlich bleibt Ihr iMac stehen, weil die CD/DVD nach wie vor im Laufwerk ist. Das ist ein Bug den Apple seit 20 Jahren nicht zu beheben vermag wie es scheint dieses Problem gab es schon mit Disketten und schon damals ließen sich diese nicht immer auswerfen.

Es gibt nur eine einzige Methode, mit der man eine CD/DVD auswerfen kann und von der man mit Sicherheit weiß, das sie niemals versagen wird:

http://docs.info.apple.com/article.html?path=mac/10.4/de/mh1750.html

Allgemeine Behebung zu Startproblemen finden Sie hier:

http://support.apple.com/kb/TS1411?viewlocale=de_DE

Nach dem, was ich lese ist das Dateisystem ja soweit in Ordnung ich denke, das es an der eingelegten CD/DVD liegt diese müssen wir erst einmal heraus bekommen. Bitte prüfen Sie die Vorschläge in aller Ruhe und beachten Sie exakt die Anweisungen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hat leider nichts geholfen. Es gibt beim Imac auch die Büroklammerlösung nicht.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das ist eben das Problem was Apple hat es gibt keine passenden Hardware Möglichkeiten auf der Apple Support Seite, die ich Ihnen nannte ist aber ganz deutlich der sog. Openfirmwaremodus erklärt:

Zitat:

"

Gehen Sie wie folgt vor, um eine CD/DVD mit der Option "Open Firmware" auszuwerfen:

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Halten Sie die Befehlstaste, die Wahltaste sowie die Tasten "O" und "F" gleichzeitig gedrückt, sobald Sie den Startton hören. (Die Befehlstaste erkennen Sie an dem Symbol eines Apfels.)
  3. Lassen Sie die Tasten los, wenn ein weißer Bildschirm angezeigt wird, auf dem der Satz "Welcome to Open Firmware" zu lesen ist.
  4. Sobald die Eingabeaufforderung am Bildschirm angezeigt wird, geben Sie folgenden Text ein:

    eject cd

  5. Drücken Sie den Zeilenschalter und warten Sie einige Sekunden. Das Laufwerk sollte die CD oder DVD nun freigeben. Am Bildschirm wird "OK" gemeldet, sobald die Aktion beendet ist.
  6. Geben Sie ein:

    mac-boot

  7. Drücken Sie den Zeilenschalter."

Qulle:
http://docs.info.apple.com/article.html?path=mac/10.4/de/mh1750.html

Wenn das auch nicht funktionert, was ich mir absolut nicht vorstellen kann dann würde ich schon fast von einem defekten IMac ausgehen. Diese Methode ist die einzige, die überhaupt eine CD auswerfen kann, wenn alles andere versagt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hat leider alles nichts genützt - ich habe jetzt von einem Apple-Spezialisten den Befehl Apfel + R bekommen, da kommt man direkt zum Festplatten Reparaturprogramm und zu weiteren Möglichkeiten (Lion neu installieren). Ich werde das mal probieren.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, das wundert mich sehr das das nicht geklappt hat! Jetzt möchten Sie neu installieren? Das wäre dann sozusagen der Notausstieg aber mit Apfel+R rufen Sie genau das Programm zur Festplattenreparatur auf, das wird Ihnen die CD wahrscheinlich auch nicht zurück bringen. Es wundert mich, das ein gerade 2 Tage alter Mac bereits defekt zu sein scheint. Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit diesem Programm konnte ich auch die CD herausbekommen, er startet jedoch trotzdem nicht. Daher probiere ich es jetzt mit einer NEuinstallation - blöd ist nur, dass ich bereits Adobe und Office installiert hatte. Trotzdem vielen Dank für Ihre Hilfe.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja das ist nicht nur "blöd" sondern absolut inakzeptabel schließlich ist Ihr Mac nagelneu da darf sowas gar nicht passieren. Ich habe Ihnen ja einen Link üebrmittelt, da allgemein Startprobleme beschreibt. Eine Neuinstallation hilft klar und im Idealfall bleiben Ihre Programme erhalten korrekt ist dieser Weg nicht er löst zwar das Problem aber eigentlich solte man das Dienstprogramm zur Reparatur von Benutzer und Dateirechten direkt von der Mac OS X DVD aus starten. Beachen Sie, das Mac OS X Lion 10.7.0 fehlerhaft ist Sie müssen auf Mac OS X 10.7.1 updaten Apple hat massive Fehler (Bugs) in der ersten Version eingeräumt. Wenn Sie also diese Version nutzen, ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Ursache.

Bitte akzeptieren Sie nur dann, wenn ich Ihnen helfen konnte bitte akzeptieren Sie nicht, wenn meine Hifle nicht weiter gehiolfen hat um Fehlakzeptierungen etc. damit zu vermeiden.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider hat mir die Antwort nicht wirklich weiter geholfen. Beim nächsten Mal bin ich gerne bereit zu akzeptieren. Trotzdem vielen Dank für Ihre Mühe.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, kei Problem! Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac