So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tringler.
tringler
tringler, Informatiker
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 164
Erfahrung:  Juniper Internet Associate Juniper SSL VPN Specialist
46678331
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
tringler ist jetzt online.

Mein iMac 4 Wochen alt, Betriebsystem Lion l t sich nicht

Kundenfrage

Mein iMac 4 Wochen alt, Betriebsystem Lion läßt sich nicht ausschalten nachdem Gebrauch von iTunes und Outlock. Beim Ausschaltversuch kommt ein grauer Bildschirm und ein kreisendes Rädchen. Das wars. Das Ausschalten funktioniert dann nur noch über den Ausschalter auf der Rückseite des Gerätes. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. MFG Sven May
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer!

Verwenden Sie von allen drei "Parteien" die neuste Version?

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, ich verwende von allen drei Parteien die neueste Version. Gruß Sven May
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also nochmal zum Verständnis:

Sie starten den Mac. Wenn Sie nicht Outlook oder iTunes starten können Sie den Mac dann problemlos wieder herunterfahren. Wenn Sie aber iTunes starten und wieder beenden dann können Sie den Mac nicht einfach wieder herunterfahren?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genauso ist es
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Äußerst sonderbar. Ich würde an Ihrer Stelle mal folgendes versuchen:

Booten Sie von der Recovery-Partition und lassen Sie dann von dort per Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte prüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Entschuldigung, das hatte ich vergessen zu sagen. Das hat der Apple Support schon mit mir zusammen ausprobiert. Hat leider nicht geholfen.
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Und eine Neuinstallation haben Sie auch schon probiert?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hat der Apple-Support per Fernwartung gemacht.
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann fällt mir auch nichts mehr ein. Ich gebe die Frage nochmal an meine Kollegen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für Ihre Mühe
Experte:  tringler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich würde den Mac dann erst mal normal runterfahren (Befehl+ALT+CTRL+CD-Auswurf) oder den Befehl über das Apfel-Menü, ist egal, die Funktion ist die gleiche.
Sollte der Mac dabei hängen bleiben, dann eben not-AUS (on/off-Taste). Einen Augenblick warten, dann Neustarten und dabei die SHIFT-Taste gedrückt halten.
Hierbei werden bereits erste Reparaturen ausgeführt.

Ist alles da, dann das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen und die Rechte reparieren; anschließend nochmals prüfen.
Dann die Platte reparieren (die Buttons im unteren rechten Fensterbereich des FPDs). Nun können Sie erneut die Rechte auf ihren Zustand hin prüfen.
Die ganze Prozedur sollte nicht länger als einige Minuten dauern.

Dann erneuten Neustart versuchen (ohne Shift)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Vorschlag. Habe alles so gemacht, wie Sie es vorgeschlagen haben. Leider ohne Erfolg. Beim Reparieren der Zugriffsrechte kam folgende Fehlermeldung: SUID System/Libary/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent wurde verändert und wird nicht repariert.

Mit CMD+V bleibt er beim Herrunterfahren bei unmount of /home failed (45)
und unmount of /net failed (45) hängen.

Vielen Dank für weitere Tips. MFG Sven May
Experte:  tringler hat geantwortet vor 6 Jahren.
PRAM-Reset schon versucht?
Cmd-Alt-P-R beim Start gedrückt halten bis der zweite Startgong ertönt ist, dann weiter booten lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vorschlag ausgeführt. Problem bleibt bestehen. Wenn nach dem Start kein Programm geöffnet wird, fährt der Computer ganz normal herrunter. Wenn nach dem Start iTunes nur eben mal geöffnet wird und gleich wieder geschlossen wird, schaltet er nicht mehr aus. Werde jetzt mal iTunes neu installieren und schauen was passiert. MFG
Experte:  tringler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok. Sie scheinen nicht der einzige mit dem Problem zu sein.
http://www.maclife.de/forum/viewtopic.php?p=869592