So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Apple Support
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Mac OS X, IOS, Apple Hardware und Software
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, kann keine E mail versenden .

Kundenfrage

Hallo, kann keine E mail versenden .
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
bei welchem Mailanbieter sind Sie und welches Mailprogramm nutzen Sie?
LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mailanbieter und Mailprogramm AOL
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
erhalten Sie denn eine Fehlermeldung? Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja, keine e-mail weil imtp.aol.com:berner53 kein Server findet.Gruss Rainer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

funktioniert denn der normale Internet Zugang d.h. können Sie Seiten aufrufen? Also wenn Sie nichts verändert haben, kann es an den Mailserver Einstellungen liegen:

Posteingangsserver: POP3: pop.aol.com, IMAP: imap.de.aol.com
Postausgangsserver: smtp.de.aol.com (Achtung: Port 587)
Benutzername: Ihr AOL-Name
Besonderheiten: SMTP-Authentifizierung

Bei den Einstellungen für den Postausgangsserver müssen Sie statt des Standard-Ports 25 den Port 587 eintragen!

Ferner sperrt AOL jeden Mailversand, wenn Sie z.B. Malware auf Ihrem PC haben daher bitte einmal das folgende Programm laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Ebenso den CCleaner:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows neu starten.

Prüfen Sie auch, ob eine korrekte Internet Verbindung besteht. Ferner is es für Sie von Bedeutung, das es in Deutschland kein AOL-Support mehr gibt da AOL an sich zwar noch existeirt jedoch von Alice/Hansanet aufgekauft wurde diese bieten jedoch keinen AOL-Support an. Aus diesem Grund gibt es immer weniger Personen, die AOL nutzen.

Sie können alternativ auch ein anderes Email Programm für AOL nutzen. Zum Beispiel mit Mozilla Thunderbird:

http://www.chip.de/downloads/Thunderbird_13009879.html

Damit würden Sie diverse Probleme von AOL direkt umgehen. Prüfen Sie vorerst aber, ob eine korrekte Internet Verbindung besteht. Das klingt nämlich so, als würde AOL keine Verbindung haben.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die Internetverbindung über Windows XP und über das IPhon von Apple ist o.k.Gruss Rainer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, dann könnten Sie evtl. doch "her" gehen und ein alternatives Mailprogrmam verwenden lassen Sie aber bitte vorher AntimalwareBytes laufen, um sicherzugehen das Sie keinerlei Malware auf dem PC haben. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Rainer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

kein Problem. Wenn Sie nichts verändert haben, kann es auch ein reines AOL-Problem sein wie gesagt einmal scannen lassen und neu starten und ggf. ein alternatives Emailprogramm verwenden. Es kann wie gesagt auch sein, das es schlicht an AOL liegt dann müsste man leider abwarten.

LG Günter