So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an M. Härtel.

M. Härtel
M. Härtel, Dipl.-Inf. (FH)
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Arbeite beruflich mit Macs
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
M. Härtel ist jetzt online.

Obwohl er unter Einstellungen die Verbindung als aktiv anzeigt

Kundenfrage

Obwohl er unter Einstellungen die Verbindung als aktiv anzeigt (Ethernet) sagt mir der Safari Browser "keine Internetverbindung", dies auch wenn ich die Software Aktualisierung durchführen soll. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Morgen,

tritt dies grundsätzlich bei jeder angewählten Internetseite auf oder nur bei einer bestimmten Webseite? Sie können mal einen Ping absetsetzen, um die Verbindung zu testen:

Mac OS X Dienstprogramme > Terminal

ping www.google.de


Windows (alle gängigen Versionen)

Windowstaste+R > cmd > OK

ping www.google.de


Falls da ein positives Resultat kommt, liegt es an Safari falls nicht gibt es mehrere Ursachen z.B. DNS-Auflösungsprobleme usw.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es funktioniert seit 3 Tagen (ÜBRIGENS) auf sämtliche Seiten nicht mehr

Das Ping Resultat: cannot resolve www.google.de: Unknown host

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm, das ist schlecht dann haben Sie definitiv ein Problem mit der Auflösung des Namens d.h. mit dem DNS. Ich müsste wissen, bei welchem Provider Sie sind und welches Betriebssystem Sie haben, ich tippe mal auf Mac OS X. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

könnten sie mir das noch ein wenig genauer erläutern.

Ich gehe über die gleiche Eternet Leitung wie unser gesamter Betrieb und da funktioniert alles problemlos. Und wie gesagt auch über das Iphone Bluetooth funktioniert es nicht, was ja wieder ein anderer Provider wäre.

Oder ist diese DNS Auflösung nur auf dem MAC ein Problem?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, bzgl. DNS ist es so, das Sie teilweise gezwungen sind selbst den Server anzugeben, über den die Namen wie z.B. www.google.de aufgelöst werden sollen. Da Sie ein UNIX-Betriebssystem haben, müssen Sie möglicherweise selbst dafür sorgen das ein DNS-Server verfügbar ist: Schauen Sie doch mal in den Einstellungen:

Systemeinstellungen > Netzwerkeinstellungen > Das Interface auswählen, über dem die Verbindung zu Stande kommt > Weitere Einstellungen > weitere Optionen > Registerkarte DNS auswählen

Dann auf das Plus Zeichen klicken und einen neuen DNS-Server eintragen:

8.8.8.8

das wäre ein DNS-Server, der von Google selbst frei zur Verfügung gestellt wird alternativ können Sie zusätzlich (oder nur) den DNS-Servers Ihres Internet-Anbieters eintragen.

Dann sollte eine korrekte Namensauflösung möglich sein d.h. Sie sollten dann einmal wieder den Befehl Ping testen. Falls auch das nicht klappt evtl. einmal neu starten.

LG Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich bin gespannt ob es klappt. Falls nicht sehen wir weier. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, hat nichts gebracht, auch DNS 8.8.8.8

Bei mir steht da alles, richtig, auch von unserer DNS 10.32.1.21

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann weiss ich auch nicht weiter, gibt es irgendwelche Sperrungen (Firewalls usw.) die den TCP-Port 53 blockieren oder gibt es spezielle Virenscanner oder andere Schutzeinrichtungen? Das wäre die letzte Erklärung denn die DNS-Server sind alle samt korrekt wenn das auch alles nicht nach einem Neustart funktioniert bleibt nur noch folgendes als Fehlerquelle:

- fehlerhafte Updates durch Apple
- TCP-Port 53 wurde aus unbekannten Gründen gesperrt
- Firewalls oder Virenscanner und andere Schutzmaßnahmen wurden eingerichtet

Diese Punkte müsste man also abarbeiten denn eigentlich muss es funktionieren. Sie sagen, das Sie sich in einer Firma befinden möglicherweise gibt es genau dort (siehe o.a. Punkte) das Problem da ich Ihr Netzwerk nicht kenne wäre dies u.U. zumindest möglich.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das mit dem Betrieb ist ja eine Sache, und kann gut sein.

Fakt ist aber, dass es weder über ein WiFi funktioniert, noch über das Iphone, noch sonst irgendwie. Die Verbindungen werden alle korrekt angezeigt, aber es kommt keine Verbindung zu Stande.

Neu gestartet habe ich schon zig mal, bevor ich überhaupt um Hilfe angefragt habe.

usw. danke für Ihre Antworten, aber ich denke helfen kann mir da wahrscheinlich nur noch Apple selber, wenn überhaupt.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also ich habe inzwischen etwas gefunden, es ist Ihr Mac OS X (Bugs und Einstellungsfehler): Ein anderer User teilte mit, das es auch an IPv6 liegen kann (Nachfolger von IPv4):

"Haben Sie auch Probleme mit der DNS-Auflösung in OSX? Damit meine ich: Safari lädt Internet-Seiten erst nach dem zweiten Mal, Server werden öfter mal "nicht gefunden" etc.

Anscheinend hat dies etwas mit der IPv6-Implementierung zu tun. Wer diese nicht braucht (was wohl noch auf die meisten Benutzer zutreffen dürfte), schaltet sie am besten über die Systemeinstellungen > Netzwerk -> TCP/IP -> IPv6 konfigurieren aus."

Danach muss es klappen ansonsten liegt das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit an dem Netzsegment, an dem sich Ihre Geräte befinden. Bzgl. IPhone würde ich fast sagen, das es sofern es sich am gleichen Segment befindet ebenfalls ein solches Problem vorhanden sein dürfte also einem, welches mit Ihrem Firmennetzwerk zutun hat.

Probieren Sie jedoch ma o.a. Vorschlag aus, d.h. schalten Sie IPv6 vollständig ab dann sollte auch Safari wieder funktionieren.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe IPv6 noch gar nicht installiert. Mein System läuft immer noch auf IPv4; das Netzsegment habe ich an unterschiedlichen Orten ausprobiert, zu Hause, hier im Büro, im Restaurant usw.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Serh komisch und keines der Geräte funktioniert woanders? LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Moment, Missverständnis. Das IPhone funktioniert "alleine" bestens für in das Internet. Mein Mac hat aber keine eigene "Sim-Karte" sondern ich nutze das IPhone als "Modem" via Bluetooth um ins Internet zu kommen. Das funktioniert wie gesagt, seit 3 Tagen nicht mehr. Im Betrieb habe ich dann das Eternet Kabel an den Mac angeschlossen und das funktioniert wie gesagt auch nicht. Im Restaurant habe ich mit dem Mac via WLAN (Wifi) versucht, es hat auch nicht funktioniert. Obwohl, mir sämtliche Anzeigen unter Systemeinstellungen > Netzwerk immer anzeigen "mit Iphone verbunden" mit "Wifi verbunden" mit "Eternet" verbunden.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aha, ja das ändert ja auch einiges! Also Sie müssen die Ethernet Verbindung als Standard Verbindung auswählen das muss dann funktionieren das kann anders nicht sein. Also, von vorne tun wir mal so als wollten Sie grad das ganze neu einrichten gemäß Apple müssten Sie dann wie folgt vorgehen:

Herstellen einer Ethernetverbindung zu einem Netzwerk oder zum Internet

Wenn Sie mithilfe der Ethernettechnologie eine Verbindung zu einem Netzwerk oder einem DSL-Modem (Digital Subscriber Line) herstellen, das auf das Internet zugreift, müssen Sie in der Systemeinstellung "Netzwerk" die Einstellungen angeben, die Sie von Ihrem Netzwerkadministrator oder Internetanbieter erhalten haben.

Wenn Sie eine Verbindung zu einem Ethernetnetzwerk herstellen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer über ein Ethernetkabel mit dem Ethernetgerät im Netzwerk verbunden ist (etwa einem Hub oder Router).

Wenn Sie eine Verbindung zu einem DSL-Modem herstellen, stellen Sie sicher, dass das Modem über ein Ethernetkabel mit dem Ethernetanschluss Ihres Computers und über das mit dem Modem gelieferte Kabel mit der Telefondose verbunden ist. Schalten Sie das Modem ein und warten Sie, bis es vollständig gestartet ist.
Gehen Sie wie folgt vor, um Etherneteinstellungen anzugeben:

Schritt 1
Wählen Sie "Apple" > "Systemeinstellungen" und klicken Sie dann auf "Netzwerk".

Schritt 2
Wählen Sie "Ethernet" in der Liste der Netzwerkverbindungsdienste aus.

Schritt 3
Wählen Sie die empfohlene Konfigurationsmethode Ihres Internetanbieters aus dem Menü "Konfiguration" aus.

Wählen Sie "DHCP" oder "BootP" aus, wenn Sie von Ihrem Internetanbieter automatisch eine IP-Adresse erhalten.

Wählen Sie "Manuell" aus, wenn Sie von Ihrem Internetanbieter eine spezifische IP-Adresse erhalten haben. Geben Sie die IP-Adresse, Teilnetzmaske und Routeradresse ein, die Ihnen der Internetanbieter bereitgestellt hat.

Schritt 4
Geben Sie die IP-Adresse des DNS-Servers Ihres Internetanbieters in das Feld "DNS-Server" ein. Haben Sie Such-Domain-Adressen erhalten, geben Sie diese ebenfalls ein. Wenn Sie in den IP-Einstellungen die Verwendung von DHCP konfigurieren, sind diese Angaben u. U. nicht erforderlich.

Schritt 5
Klicken Sie auf "Anwenden", um die Einstellungen für den Ethernetdienst zu aktivieren.
Klicken Sie auf "Weitere Optionen", wenn Sie weitere Einstellungen von Ihrem Internetanbieter erhalten haben, etwa Angaben zu IPv6, Proxyserver oder zusätzliche Etherneteinstellungen. Verwenden Sie den Link unten, wenn Sie weitere Informationen zur Eingabe erweiterter Einstellungen benötigen.

Dann muss es doch funktionieren, denn anders ist es mir nicht erklärbar alle anderen Verbindungen sollten Sie auf jeden Fall deaktivieren.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

alles ausprobiert, funktioniert nicht. Wichtiger Hinweis: Alle anzeigen unter Systemeinstellungen > Netzwerk zeigen mir klar und deutlich im Status "verbunden" ob ich das mit dem Iphone mache oder über Ethernet. Ziehe ich z.Bsp. das Kabel von Ethernet raus, zeigt es mir sofort an, nicht verbunden usw. Also an der Verbindung kann es nicht liegen. Irgendwie begreift der Safari oder auch der Firefox nicht, dass eine Verbindung steht. Das ist das Problem, denke ich.

Es tut mir leid aber ich muss jetzt an eine Besprechung und bin nicht mehr im Büro.

Erst ab ca. 1700 Uhr wieder im Büro erreichbar.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, in Ordnung ich versuche noch weitere Ansätze zu finden. Tipp: Schauen Sie mal im Firefox / Safari nach, ob Sie einen Proxyserver eingestellt haben das wäre der letzte Punkt der mir noch einfällt. LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich werde die Frage an andere Experten wieder freigeben, da ich keine weiteren Vorschläge finde Sie müssen natürlich nicht akzeptieren. Ich möchte, das Sie eine entsprechende Lösung erhalten daher meien Freigabe der Frage.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zurück von einem langen Tag. Vielen Dank. Auch das mit den Proxies hat nichts gebracht. Habe dies sogar noch mit unserer IT Firma geklärt damit auch ja das richtige einstelle. Alles ist ok in den Einstellungen im Mac. Deshalb auch die Verbindungen alle auf Status "Verbunden" und eigentlich ok.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, dann denke ich, kann Ihr Mac OS X beschädigt sein das wäre das einzige, was dann noch übrig bleibt. Mit der Mac OS X DVD können Sie das Programm Reparatur von Datei- und Benutzerrechten starten, damit können Systemfehler behoben werden. Ein Trojaner wäre ebenfalls eine Möglichkeit, halte ich aber für eher unwahrscheinlich. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann ich mir nicht vorstellen, wird irgendwo etwas Kleines sein, wir werden sehen
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo! Ich klinke mich mal ein. Damit ich es richtig verstehe:

Sie nutzen das iPhone als Zugangspunkt zum Internet für Ihren Mac?

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Problem ist wie folgt: In den Systemeinstellungen unter Netzwerk sieht man die Verbindungen auf meinem MacBook Pro. Ob ich über Ethernet hier in der Firma oder aber über das IPhone als "Modem" genutzt die Verbindung anschaue, sagen die Einstellungen "Status verbunden" (grün) > also alles bestens. Starte ich den Safari oder Firefox Browser kommt die Meldung "keine Verbindung zum Internet".
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, dann gucken wir uns das mal an. Sind Sie jetzt in der Firma und haben das Ethernet angeschlossen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich kann das machen, aber darf ich auf 10.00 Uhr vertrösten, da ich jetzt dann gleich einen Konferenz Call habe. Darf ich mich nochmals melden wenn dieser Call vorbei ist?
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Klar, kein Problem! Bis später.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hat länger gedauert, sorry, jetzt bin ich bereit
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, Sie haben den Mac also nun per Ethernetkabel am Firmennetzwerk angeschlossen, richtig?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

richtig

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gucken Sie nun mal unter "Systemeinstellung" -> "Netzwerk". Dort sollte nun "Ethernet" als "verbunden" (mit einem grünen Punkt davor) stehen. Alle anderen Verbindungen sollten rot sein. Richtig?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
richtig
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und was steht rechts daneben bei "IPv4 konfigurieren" ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
DHCP
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie lauten denn IP Adresse, Teilnetzmaske, Router und DNS Server?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

10.35.1.94 IP Adresse

255.255.255.0 Teilnetzmaske

10.35.1.254 Router

10.32.1.21, 10.32.1.23 DNS Server

davos.ch Such-Domains

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sind die DNS-Server Adressen sind grau?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie die Einstellungen mit den Einstellungen eines anderen (funktionierenden) PCs vergleichen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
bin am abklären
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Habe soeben mit unserer IT Firma alles geklärt, es sind genau die gleichen Einstellungen wie oben beschrieben. Sie haben sogar via Fernwartung auf einem PC von uns zugegriffen und mir meine Einträge im Mac bestätigt und am Schluss über diesen PC (Windows) einen Zugriff aufs Internet gemacht der funktioniert hat

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, dann sind die Einträge offenbar korrekt. Öffnen Sie unter "Programme" -> "Dienstprogramme" -> Terminal und geben Sie dort in dem Fenster folgendes ein:

ping 10.32.1.21 (ENTER)

Was passiert?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

er macht eine ganze Liste mit

64 bytes from 10.32.1.21 icmp_seq=47 ttl=127 time=0,483 ms

usw.

 

Es tut mir leid, ich muss jetzt an ein Meeting und würde mich ab ca. 14.30 wieder melden

 

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, wenn Sie wieder da sind geben Sie in das Fenster bitte mal folgendes ein:

nslookup google.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

zurück von der Besprechung

nslookup ergibt folgendes:

got recursion not available from 10.32.1.21, trying next server

Server: 10.32.1.23

Adress: 10.32.1.23#53

Name: google.de

Adress: 209.85.149.147

und dann so weiter

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hört sich so an als sei der erste DNS Server nicht aktiv.. Gehen Sie nochmal in die Netzwerk-Einstellungen (da wo die DNS-Server Adressen grau hinterlegt sind) und schreiben Sie manuell nur 10.32.1.23 als Adresse hinein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe ich gemacht und den Safari Browser gestartet, funktioniert immer noch nicht
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Funktioniert denn die Suche nach Softwareupdates (auf den Apfel oben links klicken und "Softwareaktualisierung" wählen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein, funktioniert auch nicht, haben wir gestern schon versucht.
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Müssen Sie eventuell in Ihrem Firmennetz erstmal eine Anmeldung an einer Firewall o.ä. machen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bitte gestatten Sie mir eine Rückfrage. Es funktioniert seit 3 Tagen nicht mehr. Vorher hat alles funktioniert. Wir kommen mit jedem PC in der Firma aufs Netz. Es wurde in den letzten Tagen nichts geändert am Netz, am Internet, an der Firewall.

 

Und: Schliesse ich mein Iphone als Modem am Mac Book an, passiert haar genau das gleiche wie beim Ethernet Anschluss. Das ist ja eine völlig andere Verbindung als das Firmennetz. Er zeigt Status "Verbindung" aber im Browser steht dann "keine Verbindung zum Internet".

 

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, verstehe.. Also haben Sie auch keine Firewall-Software direkt auf Ihrem Mac installiert, die die Verbindung blocken könnte?
Funktioniert E-Mailverkehr?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe auch auf meinem Mac in den letzten Wochen nichts, rein gar nichts verändert. Es gibt KEINE Firewall Software.

Nein es funktioniert gar nichts was Internetverbindung benötigt. Weil ich über das Internet als Web Access auf unser Outlook zugreife.

Auch die Softwareakutalisierung funktioniert nicht.

 

Das alles obwohl mir das System unter Netzwerk immer sagt "Status verbunden" > grün > alles ok

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Öffnen Sie bitte nochmal das Terminal und geben Sie ein:

ping google.de

und dann

ping 209.85.149.147

Was gibt das Terminal daraufhin aus?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ping google.de > haben wir gestern schon versucht > cannot resolve google.de unknown host

ping 209.85.149.147 > funktioniert wie weiter oben bzw. heute morgen beim ping auf unser Netzwerk

64 bytes from 209.85..........

 

 

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Versuchen Sie mal:

http://209.85.149.147

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

da lande ich auf der Google Suche Maske

Ein erster Lichtblick!!!!! yupieeee

Aber wenn ich irgend etwas suche kommt wieder "keine Internet Verbindung"

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, dann sind wir schonmal einen Schritt weiter. Es liegt definitiv an den DNS-Einstellungen Ihres Mac.

Tragen Sie bitte mal unter DNS-Server (dort, wo die Adressen grau waren) manuell ein:

8.8.8.8; 8.8.4.4

Und nehmen Sie die Einstellungen für Such-Domains raus (einfach löschen).
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

die beiden Adressen mit Strichpunkt getrennt ? Richtig?

 

Die Such Domains bringe ich nicht raus, weder mit löschen (back space) noch mit leertasten noch......

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, mit Semikolon getrennt (so nennen wir das in Deutschland)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und das mit dem Such Domains, siehe vorherige Antwort
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist nicht so schlimm.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
funktioniert nicht
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was passiert wenn Sie nun im Terminal folgendes eingeben und mit Enter bestätigen:

nslookup google.de


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Server 8.8.4.4

Adress 8..4.4.#53

non-authoritative answer

name > google.de

Adress 289.85.149.105 usw.

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und wenn Sie nun Safari beenden und neu starten kommt noch immer die Meldung, dass keine Internetverbindung besteht?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ja, ich schliesse jeweils immer die Programme komplett

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verwenden Sie MacOS X ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja MacOS X > version 10.6.6
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir können nochmal ein paar Dinge ausprobieren..

Im Terminal geben Sie bitte mal ein:
dscacheutil -flushcache

Dann nochmal Safari testen..
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

leider immer noch nicht

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie das hier öffnen landen Sie bei Apple?

http://17.149.160.49


Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Geben Sie im Terminal mal folgendes ein und kopieren Sie die Ausgabe hier her:

cat /etc/hosts

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es ändert von der IP Adresse auf www.apple.com aber es öffnet nicht

das zweite cat/..... macht nichts

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das "cat /etc/hosts" sollte eine Datei auf Ihrem Mac öffnen. Versuchen Sie es nochmal. Hinter dem "cat" folgt erstmal ein Leerzeichen, danach ist dann alles ohne Leerzeichen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
im browser ?
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im terminal
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

host database

localhost is used to configure the loopbach interface

when the system is booting do not change this entry

127.0.0.1 localhost

255.255.255.255 broadcasthost

::1 localhost

fe00::1%lo0 localhost

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie die Möglichkeit, von einem anderen Computer aus das letzte MacOS Update zu laden und zu übertragen (per USB-Stick)?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie macht man das, ich habe sonst nur PC's im Hause

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bin morgen leider den ganzen Tag ausser Haus.

Möchte mich aber für ihren grossen Einsatz bedanken.

Falls Ihnen noch etwas gravierendes in den Sinn kommt, bin ich natürlich sehr offen.

Ansonsten glaube ich, dass wir die Übung abbrechen können, da wir leider nicht zum Ziel gelangt sind.

 

 

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ok, melden Sie sich wenn Sie wieder da sind. So schnell gebe ich nicht auf.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen, Toll geben Sie nicht so schnell auf, ich hätte schon lange an Ihrer Stelle ;-)), bin jetzt noch 30 Min im Büro, danach an verschiedenen Terminen, und erst gegen 17.00 Uhr wieder zurück.

Wird wohl zu schwierig. Sonst müssen wir es halt auf nach Ostern verschieben

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nach Ostern wäre mir sehr lieb. Ich würde dann mal versuchen, mich per Fernsteuerung auf Ihrem System direkt umzusehen wenn das ok ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

alles klar, dann bis nach Ostern. wünsche schöne Ostern

und vielen Dank für ihre Bemühungen

Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ebenso!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COM.iN IT-Service

    COM.iN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    318
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RU/ru/2015-8-18_172533_urchneransebakken.64x64.jpg Avatar von iDoc

    iDoc

    Technology Consultant

    Zufriedene Kunden:

    659
    Bachelor of Media Management, ehem. Apple-Mitarbeiter, Mac-Nutzer seit 1984, Hintergrund aus Werbung und Fernsehen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2330
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6457
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Mac