So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Härtel.
M. Härtel
M. Härtel, Dipl.-Inf. (FH)
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Arbeite beruflich mit Macs
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
M. Härtel ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe k rzlich meine alten PowerMac mit einem

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe kürzlich meine alten PowerMac mit einem Macmini "ersetzt" - wir wollten eigentlich die Lösung über ein NAS einrichten - und ein Informatiker-Freund hat das für uns eingerichtet - leider läuft es nicht so wie gewünscht und unser Freund ist total unter Wasser...
jetzt habe ich die gesamte iTunes Bibliothek zwar auf dem NAS liegen, aber ich kann da nicht gescheit darauf zu greifen (sprich die Leitung mit Kabel - Firewire? ist zu lahm)
vom iPhone kann ich bekanntlicherweise nicht die Bibliothek auf den Macmini schaufeln...
ich hätte noch die alten Festplatten, aber leider keine Ahnung wie man diese auf den macmini kopiert - eine Idee?
2. Problem: habe von iPhone3 auf iPhone4 gewechselt - da ist trotz iPhone Backup nun der iPod im iPhone4 leer - etwas falsch gemacht?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer!

Wenn Sie ein NAS verwenden, dass solle es sich um ein LAN-Kabel und nicht um ein Firewire Kabel handeln. Sprich: Sie haben Ihren Mac per Netzwerk (Kabel oder Funk) an das NAS angebunden. Das ist soweit auch total ok. Die Geschwindigkeit sollte vollkommen ausreichend sein. Warum denken Sie, dass es zu langsam ist?

Warum die Musik nicht im Backup vorhanden ist kann man so nicht sagen. Vielleicht haben Sie sie nicht mitgesichert. Das ist aber nicht so ein großes Problem. Sie können die Musik ja jederzeit neu synchonisieren.

Lassen Sie uns erstmal das "NAS-Problem" angehen.

Gruß,
M. Härtel
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie das Problem schon selber lösen können?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Herr Härtel

Nein, das Problem ist noch nicht gelöst - ehrlich gesagt "liegt" es bei uns schon eine Weile rum, da ich immer noch die Hoffnung hatte unser Kollege hätte mal wieder Zeit...

Ja, das NAS wäre mit einem LAN Kabel verbunden - physisch aber ein Stockwerk tiefer als der Mac, also mit recht langem Kabel (ca. 7m).
Ich denke, es ist darum zu langsam, weil ich da auf meine Photos und Filme zugreifen will, und das aber entweder ganz langsam lief um Bilder abzubilden oder sie gar nicht angezeigt werden konnten auf dem MacMini.
Bei uns im Geschäft haben wir es gleich installieren lassen, greifen aber faktisch nur auf Dokumente zu - deshalb der Gedanke die Datenmenge mit Bildern und Filmen sei zu gross für eine solche Lösung.

Die gesamten Daten vom alten PowerMac sind jetzt auf's NAS geschaufelt worden - ich habe die alten Festplatten noch ausgebaut bei mir, weiss aber nicht wie ich die auf den Macmini bringen könnte - und eben das NAS im Keller.
Die iTunes Bibliothek befindet sich ebenfalls auf dem Nas und eben "nichts" auf dem Macmini.

Ich hoffe, ich habe Ihnen die ganze NAS Geschichte etwas verdeutlicht.

Gruss
Isabella Oehrli
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Härtel

Besten Dank für Ihre Antworten - ich werde mich morgen daran machen und mir ein Festplattengehäuse besorgen und das mit dem NAS nochmals versuchen.

Melde mich wieder, wenn es hoffentlich funktioniert (Bitte um etwas Geduld, habe noch Kleinkinder...) - Besten Dank für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüsse
Isabella Oehrli
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Herr Härtel

Ich konnte mittels dem Festplattengehäuse die Daten von der alten Festplatte auf die neue kopieren, bzw. die Fotos mittels Merger ins iPhoto implementieren.

In der Zwischenzeit hatten wir noch einen Internet-Ausfall - jetzt läuft das zum Glück wieder. (mit neuem, schnellerem Modem)

Soweit so gut, jetzt zum NAS: das wurde so eingrichtet, dass es "manuell" verbunden wird - ich gehe via Finder im Menu "gehe zu" / Server verbinden / wähle die voreingerichtete Adresse aus - und dann dauert es ewig bis er verbunden ist, bzw. hat grösste Mühe die Dateien anzuzeigen.

Was machen wir falsch?

Freundliche Grüsse
Isabella Oehrli
Experte:  M. Härtel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was steht denn da unter der Adresse wenn Sie auf "mit Server verbinden" klicken?