So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Engling.IT.
Engling.IT
Engling.IT, IT-Systemberater
Kategorie: Mac
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung:  Apple Certified Product Professional
47941571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mac hier ein
Engling.IT ist jetzt online.

Ich habe f r einen Kunden eine Kampagne entwickelt und daf r

Kundenfrage

Ich habe für einen Kunden eine Kampagne entwickelt und dafür eine Schrift verwendet, die als Systemschrift unter dem Snow Leopard vorinstalliert ist. Die Schrift heißt Chalkduster und ist ein TTF. Sie ist im QuarkXPress-Ordner unter Preferences, Jaws, Fonts abgelegt. Nun muss ich diese Entwürfe aber auch auf einem anderen Rechner mit älterem Betriebssystem (Leopard) bearbeiten können. Ich kriege den Font dort nicht zum laufen... ist das denn nicht möglich?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Mac
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
versuchen Sie doch bitte diese hier:
http://www.fontemple.com/key-chalk_duster_font.html
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Diese alternativen Schriften habe ich selbst gefunden. Sie ähneln der verwendeten Schrift lediglich. Meine Frage war, ob ich diese Systemschrift auf einem älteren Betriebssystem installieren kann und wenn ja, wie.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hat QuarkXpress keine Funktion das Dokument inkl. aller eingebetten Schrift zu speichern/eportieren?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, das geht nicht. V.a. brauche ich die Schrift auch im Photoshop und Illustrator, was unter snow leopard auch funktioniert. Sonst hätte ich sie im Entwurf, der im Photoshop angefertigt wurde, nicht einsetzen können. Die Frage ist also ob und wie ich sie unter dem älteren Betriebssystem zum Laufen kriege.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
.Was hat Leopard denn "gesagt" als Sie versucht haben die Schrift zuinstallieren?

Verändert von Engling.IT am 28.11.2010 um 22:09 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leopard selbst hat da keine Einwände. Die Applikationen, z.B. Photoshop sagt, dass die Schrift nicht vorhanden ist.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie haben Sie Schrift denn installiert?

Wird sie in irgend einem anderen Programm angezeigt?

Hat die Installation von anderen Schriften funktioniert?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe versucht sie auf 2 Wege zu installieren. Einmal wie auf dem anderen Rechner mit neuerem Betriebssystem (unter Quark XPress > Preferences > Jaws > Fonts und einmal über die Schriftensammlung. Dort ließ sich das Format TTF nicht aktivieren. Die Chalkduster ist eine von 4 der neuesten Systemschriften unter snow leopard. Wäre auch bereit sie zu kaufen, wenn sie sich nicht installieren lässt, kann dazu aber nichts finden. Sie läuft im älteren Betriebssystem unter keiner Anwendung.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was meinen Sie mit "Dort ließ sich das Format TTF nicht aktivieren."?

Können Sie keine TTF hinzufügen oder wird die Schrift nicht als TTF erkannt.
Ich vermute nämlch, fast, dass es keine TFT ist.
Dann wird es nicht funktioniern.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich werde die Frage einmal weiter geben, vielleicht kennt ja doch noch jemand eine Möglichkeit wie es gehen könnte.

Anmerkung an die Kollegen:
Es wird keine alternative Schrift gesucht die genauso heißt, sondern es muss die Schrift sein die bei Snow Leopard dabei ist.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

hilft Ihnen das vielleicht und hier guter letzt?

 

 

Gerd D.



Verändert von autsch_news am 29.11.2010 um 08:30 Uhr EST
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Kollege,


bitte erst lesen und dann antworten.


Das ist genau das was ich extra geschrieben hatte, dass nicht gebraucht wird.