So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an qsec.

qsec
qsec, IT Coordinator
Kategorie: Linux
Zufriedene Kunden: 52
Erfahrung:  Linux Windows Active Directory
53976707
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Linux hier ein
qsec ist jetzt online.

SuSE 11.3, 32bit, Modemkarte MC 220 ModemCard 56000. Hallo, ich

Kundenfrage

SuSE 11.3, 32bit, Modemkarte MC 220 ModemCard 56000.

Hallo,

ich habe die oben genannte PCMCIA-Karte vor Jahren - ich glaube unter SuSE 10.0 als Faxmodem verwendet und es hat alles perfekt mit mgette und sendfax funktioniert. Lange Zeit habe das Faxen nicht gebraucht, nun wäre es wieder sehr hilfreich. Die PCMCIA-Karte wird als mit lspcmcia als serial_cs erkannt. sendfax beschwert sich aber, daß die von mir erwateten Geräteverweise ttyS0, ttyS1 und ttyS2 nicht angesprochen werden können.

Habt ihr eine Idee? - Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe

Bernhard
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Linux
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC
Die Ausgabe von tail -f /var/log/messages lautet:

Feb 24 20:20:11 XY kernel: [380276.014821] pcmcia_socket pcmcia_socket0: pccard: card ejected from slot 0
Feb 24 20:20:19 XY kernel: [380284.065052] pcmcia_socket pcmcia_socket0: pccard: PCMCIA card inserted into slot 0
Feb 24 20:20:19 XY kernel: [380284.065695] pcmcia 0.0: pcmcia: registering new device pcmcia0.0
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC

Das Modem war bisher mit Yast nicht konfiguriert. Ich habe dies nun nachgeholt mit arcor.
Es existiert noch ein internes Modem, daß jedoch nur als Softmodem betrieben werden könnte - dieses in Betrieb zu bekommen ist mir aber nie gelungen.
Die Ausgabe von hwinfo:
03f8-03ff : pcmcia_socket0
b43-pcmcia: module = b43
>> pcmcia.1: sysfs drivers
>> pcmcia.2: pcmcia
pcmcia device: name = 0.0
path = /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0
modalias = "pcmcia:mFFFFc0101f02fn00pfn00paCB19ED10pbB031D17Bpc3194FCDDpd295AD672
"
manf_id = 0xffff
card_id = 0x0101
func_id = 0x0002
prod_id1 = "COM1 SA"
prod_id2 = "MC220 CARD" HIER IST DIE KARTE !!!!
prod_id3 = "NOKIA 6110"
prod_id4 = "4T129000000MXX"
>> pcmcia.3: pcmcia ctrl
sysfs: no such class: pcmcia_socket
>> serial.1: read info
----- /proc/tty/driver/serial -----
0: uart:unknown port:000003F8 irq:22
1: uart:unknown port:000002F8 irq:3
2: uart:unknown port:000003E8 irq:4
3: uart:unknown port:000002E8 irq:3
4: uart:unknown port:00000000 irq:0
5: uart:unknown port:00000000 irq:0
6: uart:unknown port:00000000 irq:0
7: uart:unknown port:00000000 irq:0
----- /proc/tty/driver/serial end -----
----- serial info -----
----- serial info end -----
>> serial.2: build list
i/o:0 0x03f8 - 0x03ff (0x08) "pcmcia_socket0"
b43-pcmcia: module = b43
P: /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0
E: UDEV_LOG=3
E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0
E: SUBSYSTEM=pcmcia
E: DRIVER=serial_cs
E: SOCKET_NO=0
E: DEVICE_NO=00
E: MODALIAS=pcmcia:mFFFFc0101f02fn00pfn00paCB19ED10pbB031D17Bpc3194FCDDpd295AD672
P: /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0/tty/ttyS0
N: ttyS0
S: char/4:64
E: UDEV_LOG=3
E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0/tty/ttyS0
E: SUBSYSTEM=tty
E: DEVNAME=ttyS0
E: ID_VENDOR_FROM_DATABASE=Texas Instruments
E: ID_MODEL_FROM_DATABASE=PCIxx12 Cardbus Controller
E: ID_BUS=pci
E: ID_VENDOR_ID=0x104c
E: ID_MODEL_ID=0x8039
E: MAJOR=4
E: MINOR=64
E: DEVLINKS=/dev/char/4:64
P: /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/pcmcia_socket/pcmcia_socket0
E: UDEV_LOG=3
E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/pcmcia_socket/pcmcia_socket0
E: SUBSYSTEM=pcmcia_socket
E: SOCKET_NO=0
/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/pcmcia_socket/pcmcia_socket0
<6>[ 13.323831] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [io 0x5000-0x5fff]
<6>[ 13.323834] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0xfc200000-0xfc2fffff]
<6>[ 13.323837] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0xfc200000-0xfc2fffff: excluding 0xfc200000-0xfc20ffff
<6>[ 13.323853] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x80000000-0x83ffffff pref]
<6>[ 13.323856] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x80000000-0x83ffffff: excluding 0x80000000-0x83ffffff
<6>[ 13.323875] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [io 0x0000-0x0cf7]
<6>[ 13.323877] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [io 0x0d00-0xffff]
<6>[ 13.323880] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x000a0000-0x000bffff]
<6>[ 13.323883] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0a0000-0x0bffff: excluding 0xa0000-0xbffff
<6>[ 13.323896] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x000d4000-0x000d7fff]
<6>[ 13.323898] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0d4000-0x0d7fff: clean.
<6>[ 13.323903] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x000d8000-0x000dbfff]
<6>[ 13.323905] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0d8000-0x0dbfff: clean.
<6>[ 13.323910] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x000dc000-0x000dffff]
<6>[ 13.323912] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0dc000-0x0dffff: clean.
<6>[ 13.323917] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0x80000000-0xdfffffff]
<6>[ 13.323919] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x80000000-0xdfffffff: excluding 0x80000000-0x847fffff 0x88000000-0x8bffffff 0xd0000000-0xdfffffff
<6>[ 13.324113] yenta_cardbus 0000:0f:06.0: pcmcia: parent PCI bridge window: [mem 0xf0000000-0xfebfffff]
<6>[ 13.324116] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0xf0000000-0xfebfffff: excluding 0xf0000000-0xfc7fffff 0xfe800000-0xfeffffff
<6>[ 13.450043] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0c0000-0x0fffff: excluding 0xc0000-0xd3fff 0xe0000-0xfffff
<6>[ 13.450103] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0xa0000000-0xa0ffffff: clean.
<6>[ 13.450157] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x60000000-0x60ffffff: excluding 0x60000000-0x60ffffff
<6>[ 13.496278] cfg80211: Calling CRDA to update world regulatory domain
<6>[ 13.529559] NET: Registered protocol family 23
<5>[ 14.199055] pcmcia_socket pcmcia_socket0: pccard: PCMCIA card inserted into slot 0
<6>[ 14.199138] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x0d4000-0x0dffff: clean.
<6>[ 14.206557] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x84800000-0x87ffffff: excluding 0x84f00000-0x8527ffff 0x85d00000-0x8607ffff 0x86e80000-0x871fffff
<6>[ 14.216339] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0x8c000000-0xcfffffff: clean.
<6>[ 14.308450] pcmcia_socket pcmcia_socket0: cs: memory probe 0xfc800000-0xfe7fffff: clean.
<5>[ 14.321373] pcmcia 0.0: pcmcia: registering new device pcmcia0.0
pcmcia 58755 3 b43,serial_cs,ssb, Live 0xf92b6000
pcmcia_core 19994 3 yenta_socket,pcmcia,rsrc_nonstatic, Live 0xf8778000
47: PCMCIA 00.0: 0000 Unclassified device
[Created at pcmcia.84]
Unique ID: m5qS.AbGsUvRgejF
Parent ID: Tq_r.3FEKYRLJPHD
SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:0f:06.0/0.0
SysFS BusID: 0.0
Hardware Class: unknown
Model: "COM1 SA MC220 CARD"
Hotplug: CardBus
Socket: 0
Vendor: pcmcia 0xffff "COM1 SA"
Device: pcmcia 0x0101 "MC220 CARD"
Driver: "serial_cs"
Driver Modules: "serial_cs"
Module Alias: "pcmcia:mFFFFc0101f02fn00pfn00paCB19ED10pbB031D17Bpc3194FCDDpd295AD672"
Driver Info #0:
Driver Status: serial_cs is active
Driver Activation Cmd: "modprobe serial_cs"
Extra Info: COM1 SA, MC220 CARD, NOKIA 6110, 4T129000000MXX
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
Attached to: #32 (CardBus bridge)

Die Ausgabe von faxrunq:
Trying fax device '/dev/modem'... cannot open!
Trying fax device '/dev/pcmcia0.0'... cannot open!
Trying fax device '/dev/ttyS0'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS1'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS2'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS3'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS4'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS5'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS6'... cannot set termio values!
Trying fax device '/dev/ttyS7'... cannot set termio values!
/usr/sbin/sendfax: cannot access fax device(s) (locked?)
command exited with status 2

Das Modem scheint nicht erkannt zu werden.

Die Ausgabe von lsmod:

pcmcia 58755 3 b43,serial_cs,ssb
pcmcia_core 19994 3 yenta_socket,pcmcia,rsrc_nonstatic

Ich glaube nur nicht den richtigen Geräteverweis zu wissen - warum er auch immer geändert oder verloren gegengen ist. Früher hatte ich immer ttyS1 verwendet. Ich weiß auch noch, daß früher vor dem Faxen die Karte - wenn es nicht funktionierte - einmal entfernt und wieder eingesteckt werden mußte.

Vielen Dank für die Mühe

Bernhard
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC

minicom ist installiert - aber ich kenne mich mit dem Programm nicht aus.
Ich habe mit -s eine Datei minirc erstelltmit diesem Inhalt:
# Machinell erzeugte Datei - Verwenden Sie "minicom -s" zum Ändern
pu port /dev/ttyS0
pu updir /+
pu downdir /+
# Machinell erzeugte Datei - Verwenden Sie "minicom -s" zum Ändern
ansonsten weiß ich nicht was ich mit dem Programm machen muß.

Vielen Dank

Bernhard
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC

Die Ausgabe von minicom:

Willkommen zu minicom 2.3

Optionen: I18n
Übersetzt am Jul 5 2010, 13:36:15.
Port /dev/ttyS0

Drücken Sie CTRL-A Z für Hilfe zu speziellen Tasten
ATZ

Willkommen zu minicom 2.3

Optionen: I18n
Übersetzt am Jul 5 2010, 13:36:15.
Port /dev/ttyS1

Drücken Sie CTRL-A Z für Hilfe zu speziellen Tasten

ATZ

Das Echo ist eingeschaltet - aber das Modem Antwortet nicht.


Vielen Dank für die Mühe,

Bernhard
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Bernhard,

ok,
dann machen wir nochmal den Test mit /var/log/messages.
Die Karte ist ja jetzt per yast konfiguriert und sollte uns mehr erzählen.
also :
konsole
tail -f /var/log/messages

und die Karte raus und wieder rein.
was kommt da ?

mfg,
qsec
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC

Die Ausgabe von tail -f /var/log/messages :


Feb 27 19:51:34 XY kernel: [550745.965698] pcmcia_socket pcmcia_socket0: pccard: card ejected from slot 0
Feb 27 19:51:38 XY kernel: [550749.292073] pcmcia_socket pcmcia_socket0: pccard: PCMCIA card inserted into slot 0
Feb 27 19:51:38 XYkernel: [550749.292707] pcmcia 0.0: pcmcia: registering new device pcmcia0.0
^C

Vielen Dank für die Mühe
Bernhard
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Bernhard,

da kommt nach den 3 Zeilen nichts mehr ?
:-(
Was haben sie noch am Gerät angeschlossen ?
Drucker/USB/ usw...
Bitte mal alles wegnehmen, damit wir diese Einflüsse abstellen.

Die Konfig im Yast2:
Sie haben mit Arcor konfiguriert, haben Sie "kinternet" laufen ?
Wir könnten jetzt mal testen, ob das Modem überhaupt angesprochen wird.
im Kinternet gibts die Option "protokoll anzeigen" , da können wir mal sehen was im Detail passiert.

Sieht mir nach einem firmware problem aus.
Ich musste bei meinen PCMCIA auch immer die firmware updaten.
Haben Sie das schon probiert ?


mfg,
qsec


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo QSEC,

zum Zeitpunkt der PCMCIA-Kartenprüfung war kein weiteres Gerät angeschlossen - außer der internen Netzwerkkarte und der zeitgleichen Verbindung mit dem Internet, sowie die Stromversorgung.

Kinternet und Knetworkmanager sind nicht installiert - möchte ich zur Zeit auch nicht, ich arbeite größtenteils nicht mit KDE sondern mit LXDE. Da ich sporadisch einen Huawei E1750 unterwegs verwende und ich lange gebraucht habe eine zuverlässige Konstruktion zusammenzubasteln um ohne stundenlage Grundlagenforschung mal eben ins Internet gehen zu können - unter anderem mit sakisg3, NetworkManager und einer Reihe eigener Anpassungen - möchte ich an dieser Stelle eigendlich nichts anfassen, wenn ich nicht genau weiß, was ich da tue.

Läßt sich mit NetworkManager ähnliches herausfinden ?

Die Ausgabe von nm-tool lautet:

nm-tool

NetworkManager Tool

State: connected


** (process:30662): WARNING **: error: failed to read connections from org.freedesktop.NetworkManagerUserSettings:
The name org.freedesktop.NetworkManagerUserSettings was not provided by any .service files
- Device: eth0 [Auto eth0] ----------------------------------------------------
Type: Wired
Driver: tg3
State: connected
Default: yes
HW Address: 00:1D:72:2D:7D:2A

Capabilities:
Carrier Detect: yes
Speed: 100 Mb/s

Wired Properties
Carrier: on

IPv4 Settings:
Address: 192.XYZ.X.XYZ
Prefix: 24 (255.255.255.0)
Gateway: 192.XYZ.X.X

DNS: 192.XYZ.X.X


- Device: wlan0 ----------------------------------------------------------------
Type: 802.11 WiFi
Driver: b43
State: unavailable
Default: no
HW Address: 00:1F:E1:37:16:9B

Capabilities:

Wireless Properties
WEP Encryption: yes
WPA Encryption: yes
WPA2 Encryption: yes

Wireless Access Points


Dabei ist mir aufgefallen, daß für den WLAN ein b43-Treiber verwendet werden soll,
dieser stand weiter oben aber auch bei den Modulen für die PCMCIA-Karte. Kann da der Fehler liegen ? Die Ausgabe ist bei eingesteckter und entfernter PCMCIA-Karte die gleiche.

Vielen Dank für die Mühe
Bernhard
Experte:  qsec hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Bernhard,

Der B43 Treiber ist schon ok.
Die Geräte /dev/ttyS* hatten Sie auch schon mal gelöscht und wurden neu angelegt.
Zumindest beim Reinstecken der PCMCIA sollte mehr zu sehen sein.
Da tipp ich ganz stark auf ein Firmwareupdate.
Habe dazu leider nichts im Internet gefunden.

Meine Befürchtung ist, dass die Karte nicht unterstützt wird.
Kernel-patchen / nachsehen wäre noch eine Möglichkeit, aber zu riskant.
Das ist aber Bastelkram, empfehle ich nicht.
mfg,
qsec

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • COMIN   IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    3
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.Ing.

    Zufriedene Kunden:

    3
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2352
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6457
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1596
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Linux