So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an murdoc86.
murdoc86
murdoc86, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Land Rover
Zufriedene Kunden: 188
Erfahrung:  Mechanik, Elektronik, Fahrzeugteile und Funktion, LKW-Mechanik
53665436
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Land Rover hier ein
murdoc86 ist jetzt online.

Hallo ich habe einen Freelander 1.8 V16 Benziner 2003 wo angeblich

Kundenfrage

Hallo ich habe einen Freelander 1.8 V16 Benziner 2003 wo angeblich die Benzinpumpe defekt ist.Der Wagen verlohr bei der Fahrt Leistung ging aus .Ich konnte dann noch einmal Starten und ca.200 Meter fahren,dann ging er wieder aus.Ich schleppte Ihn ab .Am nächsten Tag prang er noch einmal an , lief ca.6 Minuten im Leerlauf , dann schaltetete ich Ihn aus und startete noch einmal .Er lief kurz an und dann ging er aus .Problem in der nähe gibt es keine Rover Werkstatt ,somit brachte ich Ihn in eine Freie.Diagnose Benzinpumpe .Kosten nur die Pumpe 490,-€.Kann man ohne Ausbau diesen Fehler feststellen ?
MfG
M.Schümann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Land Rover
Experte:  murdoc86 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und vielen Dank das Sie sich für Justanswer entschieden haben.

Natürlich können Sie die Benzinpumpe auch testen. Als erstes lässt sich für den Leihen eine grobe Prüfung machen. Dazu wird die Zündung eingeschaltet, jetzt sollte die Bezinpumpe ca 2-3sek gleichmäßig und leise summen. Ist das Summen sehr laut und krächzt ist Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt. Wenn die Pumpe gar keine Geräusche macht kann es auch am Relays oder der Zuleitung zur Pumpe liegen. Krächzt die Pumpe empfehle ich den Benzindruck via Manometer zu testen (kann fast jede Werkstatt). Der Fehler klingt jedoch sehr nach einem Pumpendefekt mit zu wenig Benzindruck. In vielen Fällen kann noch ein wenig gefahren werden wenn der Tank wieder aufgefüllt ist. Die Benzinpumpe muss dann nicht mehr so viel Druck aufbringen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Conrad