So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 24835
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten tag! ich habe schon oefters fragen gestellt zu diesem

Beantwortete Frage:

guten tag! ich habe schon oefters fragen gestellt zu diesem thema und moechte nocheinmal nachfragen.
kind, 3,5 jahre hat seit ende mai husten, ma war es die lunge dann der rachen. letztendlich hatte er dann durchgaengig husten vor dem schlafen gehen in der frueh und in der nacht, jeweils einmal. nun sind wir "nur" mehr bei husten in der frueh nach dem aufstehen.
laut aerzten ist die lunge frei, also muss es am rachen liegen. wir haben schon : 2x hno arzt, 4x kinderarzt, blutabnahme, allergietest. soweit alles ok.
er wird munter , hustet 2-4 mal voll verschleimt und dann ist alles weg. haben sie eine idee was ich noch pruefen kann? ebstein barr und keuchhusten ist laut bluttest auch negativ
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Kindermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachtrag: er isst normal, er ist normal entwickelt, er ist gut aufgelegtmein freund hat ewtas von zystrischer fibiose ausgesprochen, was meinen sie zu diesem punkt?ich freue mich auf ihre geschaetzte meinung, vielleicht haben sie einen ansatz.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Kinder mit zystischer Fibrose sind schwerst krank, das ist hier ausgeschlossen.

Ich würde, da sich Ihr Kind gut fühlt, gar nichts mehr prüfen. Für Kinder dieses Alters sind 15 Infekte und mehr im Jahr völlig normal, und ich gehe davon aus, dass er ein paar Viren hintereinander hatte.

Ich würde mit ihm, wenn es geht, nächstes Jahr im Sommer an die See fahren und ihn viel draußen spielen lassen. Zum Arzt braucht er nur, wenn er hohes Fieber, Luftnot oder eine schwere Erkältung kriegt.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
liebe fr dr gehring!
danke ***** ***** geschatzte nachricht. sie haben wahrscheinlich recht, am besten waere es zu lassen. ich bin hier an und fuer sich schon lockerere , aber seit ende mai ist schon etwas lang. es wurde zwar alles langsam besser aber es ging nie ganz weg. wie gesagt, 3 voll verschleimte husterer in der frueh und sonst nichts.
ich moechte nur nichts uebersehen vor allem wenn jetzt eh wieder die krankenzeit mit herbst und winter ansteht.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Nach all den Untersuchungen ist es einfach nicht möglich, etwas zu übersehen, und das relative Wohlbefinden zeigt ja auch, dass Ihr Junge nicht ernsthaft erkrankt ist.

Einen schönen Sonntag noch und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Dr. Gehring und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.