So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 24831
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, es geht um meine tochter 5jahre die seid paar wochen

Kundenfrage

Hallo, es geht um meine tochter 5jahre die seid paar wochen nachts komisch atmet so abgehakt richtig und mit manchmal kurzen atemaussetzern.kann das gefährlich werden? Zu dem zuckt sie auch immer an armen und beinen.aktuell ist sie heiser,stimme weg.verschnupft aber freie nase husten mit schleim aber kein fieber .
Lg
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Wenn Ihre Tochter bis vor kurzem ganz normal geatmet hat, wäre ich nicht in zu großer Sorge. Angeborene Atemstörungen, die gefährlich werden können, sind dann ja ausgeschlossen. Vielleicht ist ihre ungewöhnliche Atmung schlicht durch Alpträume bedingt, dir in diesem Alter nicht selten sind.
Unbedingt aber würde ich ein EKG machen lassen, um sich er zu stellen, dass sich nicht eine (z. B. infektbedingte) Herzrhythmusstörung eingeschlichen hat. Abgehorcht hat der Arzt Ihre Tochter gewiss schon.
Mit den jetzigen Erkältungszeichen hat die Atemstörung nichts zu tun.
Ich wünsche ihr alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihnen geantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
Herzlichen Dank und alles Gute!